Stadt Lörrach

Stadt Lörrach

Top 3 „Deutschlands nachhaltigste Städte mittlerer Größe 2013“

Die Stadt Lörrach (48.941 Einwohner), im äußersten Südwesten Deutschlands in unmittelbarer Nachbarschaft zur Schweiz und Frankreich gelegen, begreift die grenznahe Lage als Herausforderung und Chance zugleich. Grenzüberschreitende Mobilität und hohe Pendlerströme wie auch Energiefragen werden im Dreiländereck in vorbildlicher Weise und unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten angegangen.

Der Stadt Lörrach ist es ein großes Anliegen, bei der Gestaltung der Stadt und bei der Bewältigung der örtlichen Herausforderungen die in der Bevölkerung vorhandenen Meinungen und Potenziale zu berücksichtigen. Bereits seit 1997 findet eine kontinuierliche Leitbildentwicklung mit breiter Bürgerbeteiligung statt. So wurden Zielsetzungen in verschiedenen Bereichen definiert, deren Erreichung durch vierteljährliche Berichterstattung vor dem Gemeinderat überprüft wird. Frühe Einbeziehung der Bürger in die Entscheidungs- und Informationsprozesse bei wichtigen Vorhaben und Planungen sind zu einem Markenzeichen der Stadt geworden.

Im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz gehört Lörrach zu den Vorreiterstädten in Deutschland. Bereits 2002 wurde die Stadt mit dem Schweizer Label Energiestadt® und später auch mit dem European Energy Award® ausgezeichnet und kann durch konsequent eingesetztes Energiemanagement und zahlreiche weitere Aktivitäten auf solide Erfolge verweisen. Zurzeit werden 50% des Gesamtenergieverbrauchs der städtischen Gebäude aus regenerativen Energien erzeugt. Bis 2050 will Lörrach zu einer klimaneutralen Kommune werden. Die CO2-Emissionen sollen durch ein Bündel verschiedener Maßnahmen jährlich um 3,5% gesenkt werden. Der gesamte Prozess wird von der neu eingerichteten Stabsstelle Klimaschutz professionell begleitet.

Neben den vielfältigen Anstrengungen im Bereich Energie wurde ein zukunftsweisender Masterplan für Mobilität mit verkehrsartenüberschreitendem, altersgerechtem Mobilitätsmanagement entwickelt und stetig angepasst, um der hohen technischen und rechtlichen Dynamik des Themenfelds Rechnung zu tragen. Als inzwischen breit aufgestellter Wirtschaftsstandort führt die Stadt Standorte der ehemaligen Textilproduktion durch gut funktionierende PPPs neuen Nutzungen zu, wodurch für soziale, kulturelle und auch wirtschaftliche Initiativen neue Räume geschaffen werden.

Darüber hinaus hat Lörrach viele innovative und erfolgreiche Bildungs- und Integrationsprojekte ins Leben gerufen. Die Integrationskonferenz soll dabei eine Plattform für die verschiedenen Akteure der lokalen Integrationsarbeit und Schlüsselpersonen mit Migrationshintergrund sein, um sich auszutauschen, zu vernetzen und neue Projekte für MigrantInnen zu erarbeiten. Ein prägnantes Beispiel für die erfolgreiche Verknüpfung von sozialen Anliegen, Naturschutz, Bildung, bürgerschaftlichem Engagement und städtebaulichen Zielen ist das Projekt „Wiesionen“, welches den Fluss Wiese gemeinsam mit der Bürgerschaft aufwertet.

Die Jury würdigt die Stadt Lörrach für ihren über viele Jahre gewachsenen, gut in Verwaltung, Politik und Bürgerschaft verankerten Prozess einer integrierten, nachhaltigen Stadtentwicklung mit einer Nominierung in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Städte mittlerer Größe 2013“.

Zur Webseite
Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Unternehmen

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen würdigt Vorreiter, die neue Wege gehen: mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards in der Produktion oder einer besonderen sozialen Verantwortung in ihrer Wertschöpfungskette.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Deutschlands nachhaltigste Architekturprojekte

Der DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ ist Deutschlands wichtigster Architekturpreis der Nachhaltigkeit. Die Auszeichnung prämiert Gebäude, die eine nachhaltige Bauweise, innovative Lösungsansätze und eine herausragende gestalterische Qualität verbinden.