Stadt Nürnberg

Stadt Nürnberg

Die Stadt Nürnberg gehört zu den Top 3 in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Großstädte 2015″.

Die Stadt Nürnberg, die mit rund 520.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Bayerns ist, überzeugt mit einem stringenten Nachhaltigkeitskonzept sowie mit kontinuierlichen und schlüssigen Initiativen in verschiedenen Bereichen.

Vorbildlich ist das integrierte Management der Nürnberger Nachhaltigkeitspolitik. Dies zeigt sich unter anderem am Beispiel der “BioMetropole Nürnberg”, ein Projekt, das der offensiven Förderung von ökologisch erzeugten Produkten dient. Hierfür findet eine Kooperation und regelmäßige Abstimmung mit allen relevanten Referaten und Bereichen in der Stadtverwaltung sowie zentralen externen Akteuren statt. Eingebunden sind u.a. das Wirtschaftsreferat für die Organisation von Wochenmärkten oder dem berühmten Christkindlesmarkt, die Schulverwaltung für die Einbindung von Bio-Produkten in Schulen, oder auch der Gesundheitsbereich für die Ernährungsberatung in Schulen und Kitas. Darüber hinaus fördert die “BioMetropole” wirtschaftliche Entwicklungen in der Region, in erster Linie im Bereich nachhaltiger Tourismus und Beratung von Unternehmensgründungen. In regelmäßig erscheinenden Nachhaltigkeitsberichten veröffentlicht die fränkische Metropole ihr ökologisch, sozialgerechtes und wirtschaftsförderndes Handeln. Herausragend ist dabei das 200 Indikatoren umfassende Monitoring. Nicht zuletzt unterstreichen innovative Ansätze beim Bürgerbeteiligungsprozess, wie die “Mobile Bürgerversammlung”, den Vorbildcharakter der Stadt Nürnberg im Bereich Governance.

Nürnberg befasst sich seit Jahrzehnten mit der Frage der Luftgüte und betreibt bis heute eigene Messeinrichtungen. Der Fokus liegt von Anfang an darauf, bestehende Luftverschmutzung zu reduzieren und vorgegebene Grenzwerte einzuhalten. 

Insgesamt zeigt Nürnberg herausragendes Engagement im Klimaschutz und in der Klimaanpassung. Ein zuletzt in 2014 aktualisierter Klimaschutzfahrplan umfasst ein umfangreiches Maßnahmenpaket, darunter die Erstellung einer Elektromobilitätsstrategie bis Ende 2015, die Passivbauweise bei städtischen Neubauten und die energetische Sanierungen bestehender Gebäude und die Beteiligung an Forschungsprojekten. Mit attraktiven Projekten, wie “Lebensraum Burg”, fördert Nürnberg den Erhalt der biologischen Vielfalt in der Metropolregion.

Wichtige Highlights setzt die bayerische Großstadt zudem in der Bildung für nachhaltige Entwicklung. So unterstützt die Stabsstelle “Bildung und Integration” lebenslanges Lernen, die “Nürnberger Integrationskonferenz” bietet eine Plattform für Akteure der interkulturellen Arbeit. Nürnberg führte in 2015 zum wiederholten Mal eine Schulmesse zum Thema Fairer Handel durch, die sich mit ca. 1.000 Besuchern äußerst erfolgreich zeigte. Etablierte Initiativen aus dem Agenda 21-Prozess werden von der Stadt gefördert, wie das Agenda-Kino zu Themen der Nachhaltigkeit oder konsumkritische Stadtführungen.

Die Jury beeindruckt das integrierte Nachhaltigkeitsmanagement und wählt die Stadt Nürnberg unter die Top 3 in der Kategorie “Deutschlands nachhaltigste Großstädte 2015″.

Zur Website
Zum Download
Zum Video

 

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Unternehmen

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen würdigt Vorreiter, die neue Wege gehen: mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards in der Produktion oder einer besonderen sozialen Verantwortung in ihrer Wertschöpfungskette.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Deutschlands nachhaltigste Architekturprojekte

Der DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ ist Deutschlands wichtigster Architekturpreis der Nachhaltigkeit. Die Auszeichnung prämiert Gebäude, die eine nachhaltige Bauweise, innovative Lösungsansätze und eine herausragende gestalterische Qualität verbinden.