Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Alnatura Produktions- und Handels GmbH

Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH ist Sieger in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Unternehmen 2011“.

Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH vertreibt nach ökologischen Grundsätzen produzierte Lebensmittel und Textilien, die sowohl von verschiedenen Handelspartnern im Drogerie- und Einzelhandel als auch in den unternehmenseigenen Alnatura Super Natur Märkten verkauft werden.

Sämtliche Produkte des Alnatura-Sortiments stammen seit 1984 ausschließlich aus ökologischer Landwirtschaft beziehungsweise zertifizierter Fasererzeugung. Unternehmensintern wird ausschließlich Ökostrom verwendet.

Der Pionier der Bio-Einzelhandelsmärkte engagiert sich neben seinem Kerngeschäft für Lösungen zu aktuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen. In der Initiative „Vielfalterleben“ haben sich beispielsweise rund 140 Partner aus den Bereichen Umwelt- und Verbraucherschutz, Bio-Landwirtschaft, Bio-Lebensmittelverarbeitung und Bio-Handel zusammengeschlossen, um sich für mehr Vielfalt und gegen Gentechnik auf dem Feld und in unserem Essen einzusetzen. Alnatura ist weiterhin mit der seit 2003 jährlich wiederholten Bio-Saatgutaktion aktiv, bei der von jedem verkauften Saatguttütchen 50 Cent an den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft gespendet werden. Ein anderes eindrucksvolles Beispiel ist die seit 2008 laufende „Bienenschmaus“-Aktion. Hier können Kunden durch die Aussaat von „Bienenschmaus“-Samen auf kleinstem Raum eine Nahrungsgrundlage für Bienen schaffen,

die für den Erhalt der Pflanzenvielfalt unersetzbar und durch eine industrialisierte Landwirtschaft bedroht sind.

In Bezug auf die soziale Nachhaltigkeit überzeugt Alnatura durch eine hohe Mitarbeitervielfalt, die Realisierung flexibler Arbeitszeitmodelle, die Förderung von Frauen in Führungspositionen und eine hohe Ausbildungsquote. Das soziale Engagement des Unternehmens zeigt sich auch in der Heranführung von Kindern an den ökologischen Landbau und die Verwendung von Bio-Produkten für eine ausgewogene Ernährung. Anlässlich des 25-jährigen Unternehmensjubiläums im Jahr 2009 veröffentlichte Alnatura gemeinsam mit dem Autor Ralf Lilienthal ein Kinderbuch, das jungen Lesern die Bedeutung von Vielfalt für eine nachhaltige Umwelt näherbringt. Es wurde 2011 neu aufgelegt. Derzeit wird unternehmensintern am Konzept des KinderNaturGartens gearbeitet, der auf der Waldorf-Pädagogik fußt und Kinder spielerisch lernend biologische Lebensmittel erfahren lässt.

Die ökonomische Nachhaltigkeit von Alnatura spiegelt sich eindrucksvoll in der konsequenten Kundenorientierung sowie dem organischen, stetig zweistelligen Wachstum der vergangenen Jahre wider.

Die Jury würdigt die beispielhaften Leistungen von Alnatura als Pionier in der Vermarktung biologisch hergestellter Produkte mit Platz 1 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Unternehmen“.

www.alnatura.de

zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.