SCHOTT CERAN®

SCHOTT CERAN®

SCHOTT CERAN® gehört zu den Top 3 in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen 2011“.

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit innovativen Ideen und herausragender technologischer Kompetenz bietet SCHOTT Lösungen für die Zukunft und nimmt Verantwortung für die Gesellschaft und Umwelt wahr. SCHOTT CERAN® ist seit 1971 auf dem Markt und wurde bislang mehr als 100 Millionen Mal als Kochflächen am Standort Mainz geschmolzen und weltweit verkauft.

Mit der Entwicklung einer neuen Schmelztechnologie in den 90er Jahren wurde die Grundlage geschaffen, um Glaskeramik erstmals ohne den Zusatz der Läutermittel Arsen oder Antimon zu produzieren. Durch ein patentiertes Hochfrequenzverfahren wird die Schmelze lokal erhitzt und damit die sich in der Schmelze befindlichen Gase ausgetrieben. Mit dem Einsatz dieser innovativen Schmelztechnologie ist SCHOTT weltweit der erste Hersteller, der schwarze Glaskeramik-Kochflächen ohne den Zusatz der giftigen Schwermetalle Arsen und Antimon herstellt. Durch vollständige Umstellung auf umweltfreundliches Material kann jährlich auf über 180 Tonnen Arsen/Antimon verzichtet werden. Hierdurch werden in erheblichem Maße umweltschädliche Emissionen verhindert und der Ökokreislauf geschont. SCHOTT erfüllt damit bereits heute die Umweltstandards der Zukunft und greift einer weiteren Verschärfung der Richtlinien RoHS und REACH vor. Das Unternehmen nimmt hiermit weltweit die Führungsrolle ein.

Die schmelztechnische Glasherstellung von SCHOTT CERAN® erfolgt für den gesamten Weltmarkt am Standort Mainz. Durch den weltweiten Markterfolg des neuen Produktes festigt SCHOTT seine führende Position und sichert langfristig Arbeitsplätze in Deutschland. Der Verzicht auf die toxischen Schwermetalle Arsen und Antimon bietet sowohl SCHOTT selbst als auch seinen Kunden ein kommerziell nutzbares Differenzierungsargument. Die neue Glaskeramik eröffnet den Kunden der Hausgeräteindustrie vielfältige, kreative Möglichkeiten zur Differenzierung ihrer Produkte und ermöglicht erneut die Alleinstellung für die Kategorie „Kochflächen“.

In diesem Zusammenhang ist die Co-Branding-Strategie des Produktes hervorzuheben, mit der gewährleistet wird, dass der erzielte Wettbewerbsvorteil des Produktes über die gesamte Wertschöpfungskette bis an den Endverbraucher (den Käufer eines Kochgerätes mit SCHOTT CERAN® Kochfläche) durchgereicht wird. Diese Marketingstrategie ist für einen Lieferanten in der Hausgeräteindustrie einzigartig, steigert den Wert der Marke SCHOTT CERAN® und sichert somit nachhaltig den Markterfolg der SCHOTT AG.

Die Jury würdigt die umweltfreundliche Kochfläche „SCHOTT CERAN®“ als ein nachhaltiges Highlight durch die Nominierung in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen“.

www.schott.com

zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.