MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Die MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG gehört zu den Top 3 in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Produkte und Dienstleistungen 2013“.

Das Unternehmen wurde 1908 in Sachsen gegründet. Seitdem hat sich MEWA zu einer europaweit tätigen Unternehmensgruppe mit über 4.500 Mitarbeitern entwickelt, die in dritter Generation in Familienhand geführt wird. MEWA stellt Putztücher zur Reinigung von Maschinen und Anlagen zur Verfügung. Das Besondere dabei ist das Mehrwegsystem: Nach Benutzung werden die Tücher abgeholt, umweltschonend gewaschen und erneut verwendet, wodurch sich ein Putztuch so bis zu 50 Mal nutzen lässt.

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit über 30 Jahren im Kerngeschäft von MEWA verankert. Bereits 1997 erhielt MEWA als erstes Unternehmen seiner Branche das internationale Umweltzertifikat nach ISO 14001. Die Tü- cher werden ausschließlich in der hauseigenen Weberei in Immenhausen hergestellt, wobei rund die Hälfte der verwendeten Garne aus recycelten Fasern stammt. Die neuen Putztücher werden anschließend an einen von 43 Unternehmensstandorten ausgeliefert, um von dort dem Mehrwegsystem zugeführt zu werden. Aufbewahrung und Transport verschmutzter Tücher erfolgt im MEWA SafetyContainer, wodurch Sicherheit und Brandschutz für den Kunden gewährleistet sind. In der Produktion wird durch ein mehrstufiges Wiederverwertungssystem für Spül- und Waschwasser nur etwa halb so viel Wasser wie bei herkömmlichen Verfahren verbraucht.

Für einen niedrigen Energiebedarf der Wasch-, Trocknungs- und Aufbereitungsprozesse sorgen Wärmerückgewinnungssysteme.

Im Hinblick auf die Beschäftigten ist bei MEWA auch der soziale Aspekt der Nachhaltigkeit von zentraler Bedeutung: Für die stetige Optimierung der Ergonomie der Arbeitsplätze wurde MEWA mit dem 1. Platz beim „European Good Practice Award“ ausgezeichnet. Als Mitglied des intex-Verbands hat MEWA sich außerdem zu übertariflichen Löhnen verpflichtet – die Löhne liegen deutlich über dem gesetzlichen Minimum.

Die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens ist seit Jahrzehnten von nachhaltigem Wachstum gekennzeichnet. Die Gewinne werden nicht ausgeschüttet, sondern wieder ins Unternehmen investiert, um es langfristig zu erhalten und weiter auszubauen. Beispielsweise wurden im Jahr 2012 unternehmensweit 28,8 Millionen Euro in Sachanlagen investiert.

Mit seinen Mehrweg-Putztüchern ermöglicht MEWA erhebliche Einsparungen bei Ressourcen und Abfall. Gleichzeitig erfüllt das Produkt auch Ansprüche an die soziale und ökonomische Nachhaltigkeit. Die Jury würdigt diese Leistung mit einer Nominierung in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Produkte und Dienstleistungen“.

www.mewa.de

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.