GEPA – THE FAIR TRADE COMPANY

GEPA – The Fair Trade Company

Die GEPA – The Fair Trade Company ist Sieger in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Marken 2014“.

Für die Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt ist fairer Handel seit 39 Jahren einziger Unternehmenszweck. GEPA möchte die globale Abwärtsspirale auf der Suche nach dem billigsten Produkt immer wieder neu durchbrechen. Produkte höchster Qualität (z.B. Kaffee, Honig, Schokolade, Handwerk) stehen hier ebenso im Mittelpunkt wie Wertschätzung für die Arbeit der Partner. GEPA sieht sich als Teil der internationalen Fair-Handelsbewegung: Zusammen mit engagierten Menschen in Weltläden und Aktionsgruppen setzt sie sich für die Veränderung von ungerechten Welthandelsstrukturen ein.

Kern der Markenführung ist der ganzheitliche Ansatz. Dabei kommt es GEPA auf Produkte an, die fair, hochwertig, umweltverträglich und bio sind. Erreicht wird dieses Ziel durch erlesene Zutaten und strenge Qualitätsanforderungen. 75% der Produkte stammen aus geprüft ökologischem Anbau. Gentechnik wird grundsätzlich abgelehnt. Verpackungen sind recyclingfähig oder bestehen aus Recyclingmaterial und sind überwiegend alufrei. Für alle Mischprodukte wie Schokoladen oder Gebäck wird ein Fair-Handelsanteil bis zu 100% angestrebt. Schon jetzt enthalten 70% der Mischprodukte über 75% fair gehandelte Zutaten. Damit geht GEPA über die allgemeinen Fairtrade-Kriterien hinaus. Das Unternehmen wurde für seine Verdienste regelmäßig ausgezeichnet, u.a. mit dem ECOCARE-Award 2013 für den „rundum fairen GEPA-Schokoriegel“, zweimal “sehr gut”, einmal “gut” beim Öko-Test 2013 der „100 guten Lebensmitteln”.

GEPA arbeitet kontinuierlich am Ausbau der Marktposition rund um den Markenkern „Fairer Handel“. Mit eigenen strengen Standards hebt sich GEPA von Mitbewerbern ab. So positioniert sich das Unternehmen auch durch sein neues Zusatzlogo „fair +“ als DIE Marke des fairen Handels. Die Unternehmensausrichtung sorgt für eine klare Markenwahrnehmung. Hohe Vertrauens- und Glaubwürdigkeitswerte geben dem Unternehmen Recht: Laut Umfrage des Forums Fairer Handel 2013 ist GEPA rd. 48% der Siegel- und 61,6% der Weltladen-Kenner bekannt. Das Unternehmen erhielt 2013 die Goldmedaille der Verbraucher Initiative 2013 für eine „sehr gute verbraucherorientierte Nachhaltigkeitskommunikation“. Beim Pegasus-Award des Verlags „Reader’s Digest“ erreichte GEPA 2011 unter 320 genannten Marken den 2. Platz in der Kategorie „Faire Produktmarke“, 2011 wurden für diesen Sonder-Award „Trusted Brands Nachhaltigkeitspreis“ zum ersten Mal Produktmarken mit den aus Verbrauchersicht fairsten Produktionsbedingungen ermittelt. Laut einer Ipsos-Umfrage 2013 ist GEPA eine attraktive und glaubwürdige Marke und laut Facit Research ist sie die nachhaltigste Öko-Marke.

Die Jury würdigt damit die konsequente und seit Jahrzehnten verfolgte Markenpositionierung, den engagierten ganzheitlichen Ansatz der Markenführung und die im Vergleich zur Unternehmensgröße hervorragende Wirkung der Marke GEPA. Sie hat die Unternehmensmarke GEPA zu „Deutschlands nachhaltigster Marke“ gewählt.

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.