Grohe AG

Grohe AG

Die Grohe AG gehört zu den Top 3 des
Sonderpreises „Ressourceneffizienz“ 2014.

Die Grohe AG ist ein Hersteller sanitärtechnischer Produkte und Systeme, der auf die Markenwerte Qualität, Technologie, Design und Verantwortung setzt. Das Unternehmen verfügt über eine globale Vertriebsorganisation in 130 Ländern sowie ein internationales Produktionsnetzwerk.

Ressourceneffizienz, insbesondere beim Wasser- und Energiesparen, ist eine zentrale Chance und Herausforderung. Nicht überall herrscht eine positive Wasserbilanz, in vielen Regionen der Welt ist sauberes Trinkwasser bereits heute ein knappes Gut. Hier sind wasser- und energiesparende Sanitärprodukte ein wichtiger Hebel. Aber auch für die Herstellung der Produkte über die gesamte Wertschöpfungskette stellt der Umwelt- und Ressourcenschutz eine wichtige Herausforderung dar.

Grohe geht diese Herausforderung unter anderem mit folgenden Maßnahmen an: Im Einkauf achtet das Unternehmen auf Umweltstandards bei Investitionsgütern (z.B. Umweltverträglichkeit, Verbrauch an Hilfs- und Betriebsstoffen, Energie-/Wasserverbrauch, Menge und Verwertbarkeit von Abfällen, Emissionen). Beim für die Produkte wichtigen Gießvorgang können durch Abwärmenutzung der Energieverbrauch gesenkt und Gieß- abfälle vollständig recycelt (verhüttet) oder intern im Kreislauf geführt werden. Auch in den Galvanikbädern gibt es eine Kreislaufführung, die Hilfsstoffe, Abwässer sowie Abfälle reduziert. Die Grohe Produktionsstätten erreichen Recyclingraten bis zu 99%. In der Verwaltung wird auf Energieeffizienz in den Büros z.B. bei Licht und IT sowie konsequente Abfalltrennung geachtet. Der zentrale Hebel für Ressourceneffizienz liegt bei Grohe in der Nutzung und in den Produkten. Unter der Dachinitiative „Grohe Water Care®“ werden mehrere ressourcenschonende Produkttechnologien gebündelt,

die helfen, den Wasser- und Energieverbrauch spezifisch zu senken. Mit GROHE EcoJoy™ wurden Wasserspartechnologien für die Bereiche Armaturen, Handbrausen, Thermostate und Sanitärsysteme entwickelt, die einem Vierpersonenhaushalt die Möglichkeit geben, bis zu 70.000 Liter Wasser und 1.300 Kilowattstunden pro Jahr einzusparen. Durch z.B. den Einsatz exakter Temperaturregler vermeiden GROHE Thermostate ein langes Vorlaufen des Wassers und reduzieren dadurch den Energieverbrauch. Auch kann die Wassermenge bei gleichbleibendem Duschvergnügen exakt dosiert werden. GROHE Blue®ist ein innovatives Produktkonzept, das die Küchenarmatur mit einem Trinkwassersystem inkl. Kühlung, Karbonisierung und 5-Stufen-Filtration verbindet. Das System ersetzt Flaschenwasser und erzielt so je nach Einsatzbereich eine CO2-Reduktion von 61% bis 83%. Die Effizienz-Technologien werden bei einer Vielzahl der Produkte angeboten und sind damit auch international verfügbar – auch in Wasserstressregionen. Mit seinen Technologien unterstützt Grohe ferner Planer, Architekten und Objektentwickler dabei, Gebäude besonders energieeffizient auszustatten und die Anforderungen nationaler Gebäudeenergieeffizienzlabel zu erfüllen (z.B. LEED, DGNB, BREEM, HQE, WELS).

Mit seinen Sanitärtechnologien und seiner internationalen Präsenz besitzt der Armaturenhersteller einen besonderen Hebel, den sanitärbezogenen Wasser- und Energieverbrauch weltweit zu verbessern. Die Jury würdigt die hohe Relevanz des Ressourcenthemas Wasser und die dafür entwickelten Produktinnovationen sowie die eigene Anstrengung für Ressourceneffizienz in der Wertschöpfung mit einer Nominierung für den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“.

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.