NATURSTROM AG

NATURSTROM AG

NATURSTROM gehört zu den Top 5 in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Marken 2016“.

Die NATURSTROM AG bietet unter der Unternehmensmarke NATURSTROM Ökostrom und Biogas für Haushalte, Unternehmen und Institutionen. Mit mehr als 300 Mitarbeitern baut und betreibt NATURSTROM eigene Öko-Kraftwerke, plant ökologische Nahwärmenetze für Kommunen und versorgt Mietshäuser und ganze Wohnquartiere mit nachhaltiger, vor Ort erzeugter Energie. Die Marke bildet die Aktivitäten im Unternehmen authentisch ab und steht für die Vision einer dezentralen und bürgernahen Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien.

Nachhaltigkeit ist ein wesentliches Leitmotiv sämtlicher Geschäftstätigkeit des Unternehmens und seit der Gründung glaubwürdiger und zentraler Markenkern. Die NATURSTROM AG wird maßgeblich über dieses inhaltliche Ziel gesteuert und nicht primär über wirtschaftliche Kennzahlen. Deshalb existieren beispielsweise auch keine Renditeziele. Stattdessen werden Bürger an der Planung, Finanzierung, am Bau und dem Betrieb der Kraftwerke beteiligt und können von diesen profitieren. So wurden mit Hilfe der NATURSTROM-„Neuanlagenförderung“ bereits über 270 Öko-Kraftwerke errichtet. NATURSTROM unterstützt zudem zahleiche nachhaltige Initiativen der Belegschaft wie eine Energiegenossenschaft, die Öko-Kraftwerke unterhält, ein Repair Café und Lebensmittelrettungsinitiativen. Zum Selbstverständnis zählen nicht nur, dass Druckerzeugnisse oder Geschäftsreisen entweder vermieden oder unter Berücksichtigung von ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit genutzt werden, sondern auch die Verwendung von Textilien (z.B. Messe-T-Shirts) mit GOTS-Zertifizierung und Konten bei nachhaltigen Banken. Die Produkte von NATURSTROM und das Unternehmen selbst wurden wiederholt ausgezeichnet, u.a. 1999 mit dem Deutschen Solarpreis und 2013 mit dem Europäischen Solarpreis.

Geprüft werden die Ökostrom- und Biogasprodukte durch das Grüne Strom-Label und vom TÜV Nord. Eine Vorreiterrolle nahm NATURSTROM 2009 als erster Anbieter von 100%-Biogas-Produkten ein sowie in der Grünes-Gas-Label-Zertifizierung (seit 2014). Diese Reputation von NATURSTROM nutzen Kunden und Partner, u.a. führende Umweltverbände, in der eigenen Kommunikation („Ingredient Branding“), empfehlen diese weiter und stärken die Marke durch die Kooperationen zusätzlich. Auch Ökotest bewertet den Stromtarif seit Jahren mit der Note „sehr gut“ und Stiftung Warentest bescheinigt NATURSTROM ein „sehr starkes“ ökologisches Engagement.

Der Methodikpartner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises facit research ermittelte in der diesjährigen Auswertung des Sustainability Image Score (Index zur Beurteilung von Nachhaltigkeit aus Kundensicht) für NATURSTROM einen SIS-Gesamtindex von 76,3% (Vergleichswert: Sieger der allgemeinen SIS-Studie 2016: 76,8%). NATURSTROM weist auch in den Zufriedenheits- und Loyalitätsergebnissen dieser Studie gute Werte auf.

Die Jury würdigt damit eine stabile, glaubwürdige Ökostrommarke, die nachhaltige Pionierarbeit für die Energiewende leistet und ihren Weg mit innovativen Projekten konsequent weiterverfolgt. Sie hat die Marke NATURSTROM unter die Top 5 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken 2016“ gewählt.

Zum Download​​​​​​​​​​​​​​

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.