Bundesaußenminister a.D. Hans Dietrich Genscher

erhält den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2015 für sein politisches Lebenswerk, das untrennbar mit den Werten sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit verbunden ist.

Der langjährige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (*1927) gehört zu den wichtigsten Politikern der Bundesrepublik. Insgesamt 23 Jahre war er Mitglied der Bundesregierung und hat maßgeblich am politischen Geschehen in Deutschland und Europa mitgewirkt.

Der Staatsmann war Mittler zwischen Ost und West. Er hat sich die deutsche Wiedervereinigung zum Lebensziel gemacht; sein Name ist eng mit dem diplomatischen Ringen um die Einheit Deutschlands verbunden. Im Mittelpunkt von Genschers politischem Handeln standen Abrüstung und Ausgleich mit dem Osten. Als „Außenminister der Einheit“ prägte er eine neue Ära der Entspannungspolitik und war nicht nur Garant des transatlantischen Bündnisses, sondern war auch und ist nach wie vor leidenschaftlicher Anwalt der europäischen Einigung.

 

DOWNLOAD

Noch heute betont er, dass die gemeinsame Achtung der Menschenrechte Europa in seinem Innersten zusammenhalte.

Hans-Dietrich Genscher war zudem der erste Umweltminister. Der Jahrhundertpolitiker hat nicht nur geholfen, die Grundlagen des modernen Umweltschutzes zu schaffen, sondern machte das Thema gleichermaßen zum Herzstück der inneren Reformen. „Umweltschutz“ war bis dahin ein Begriff, der in Deutschland als solcher nicht existierte – durch Genscher fand er fortan auch in den Ländern der früheren DDR statt.

Wie kein zweiter deutscher Politiker hat sich Hans-Dietrich Genscher für einen ganzheitlichen Liberalismus eingesetzt und mit einem verantwortungsvollen Umgang von Freiheit entscheidend zu einer nachhaltigen Entwicklung beigetragen. Bis heute ist er ein unverzichtbarer Ratgeber mit höchstem Ansehen weit über Partei- und Ländergrenzen hinweg. 1952 selbst aus der DDR geflohen, mahnt er in der aktuellen Flüchtlingskrise solidarische, europäische Lösungen an.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.