ANNIE LENNOX

erhält für ihren langjährigen Kampf gegen HIV und ihren unermüdlichen Einsatz für bessere Chancen benachteiligter Frauen und Mädchen in verschiedenen afrikanischen Ländern den Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2018.

Mit Hits wie „Sweet Dreams (Are Made Of This)“ und „Here Comes The Rain Again“ schrieb Annie Lennox Musikgeschichte. Bis heute verkaufte die Schottin allein mit den „Eurythmics“ über 80 Millionen Tonträger; ihre eindrucksvolle Stimme und eine außergewöhnliche Bühnenpräsenz machen sie zu einer der erfolgreichsten Interpretinnen der Popgeschichte. Als Solokünstlerin erhielt sie drei Grammy Awards, einen Oscar und den Golden Globe.

Lennox gehört – neben Bono und George Clooney – außerdem zu den einflussreichsten Menschenrechtsaktivisten aus dem Entertainmentsektor. Ihr Leben veränderte sich nach einem Konzert für die Nelson Mandela-Stiftung in Kapstadt. Lennox besuchte die Familien, Gemeinden und Krankenhäuser. Sie wurde Zeugin der verheerenden Auswirkungen von AIDS/HIV und lernte die Lebensumstände der Frauen und Kinder vor Ort kennen. Annie Lennox wurde zentraler Motor der südafrikanischen Treatment Action Campaign (TAC) im Kampf gegen AIDS; z.B. gingen alle Erlöse des von ihr 2007 gemeinsam mit 23 weiteren Sängerinnen wie Madonna, Celine Dion oder Shakira aufgenommenen Lieds „Sing“ an TAC.

 

DOWNLOAD

Sie engagierte sich für Amnesty International und Greenpeace und trat für die Nelson Mandela 46664-Kampagne im Londoner Hyde Park auf. Annie wurde Teil der „Make Poverty History“-Kampagne von Bob Geldof, der „World Can’t Wait“-Initiative beim G8-Gipfel in Heiligendamm und der britischen Klimakampagne „Together“.

2003 gründete Annie Lennox gemeinsam mit Oxfam "The Circle". Diese Gruppe einfluss-reicher Frauen mit vielfältigen Visionen und Fähigkeiten arbeitet gemeinsam daran, ein Netz-werk aufzubauen und Frauen wie Kindern in den ärmsten Ländern dieser Welt eine Stimme zu geben. Ziel ist es, Mädchen den Zugang zu Bildung und Frauen die Beteiligung am Erwerbsleben zu ermöglichen, um die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben zu schaffen. 

Die bisherigen Einnahmen haben bereits das Leben von mehr als 100.000 Frauen und Kindern in 13 Entwicklungsländern verändert.

Im Premierenjahr des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2008 erhielt Annie Lennox den ersten Ehrenpreis für ihr soziales und politisches Engagement. Im zehnten Jahr wird sie vor dem Hintergrund ihrer, in den vergangenen zehn Jahren ständig umfangreicher werdenden humanitären Aktivitäten, mit dem Jubiläumspreis ausgezeichnet – einer goldenen Edition der üblicherweise aluminiumfarbenen Preiskugel.

 

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.