News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden: Das sind die Finalisten

10 Städte haben es in das Finale des Wettbewerbs um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Städte und Gemeinden geschafft. Darunter befinden sich vier Kleinstädte, drei Städte mittlerer Größe und drei Großstädte. Die Expertenjury achtete besonders darauf, wie viel Potential die kommunalen Nachhaltigkeitsstrategien haben.

Die Gemeinden Ascha, Fuchstal, Oberelsbach und Steyerberg konnten sich gegen ihre Mitstreiter in der Kategorie Kleinstädte durchsetzen. Unter den Städten mittlerer Größe sind Geestland, Kirchheim unter Teck und Neukirchen-Vluyn ins Finale eingezogen. Die besten Großstädte sind Bottrop, Göttingen und Stuttgart. Sie alle liefern gute Beispiele für den Weg zu mehr Nachhaltigkeit vor Ort.

Aus den zehn Finalisten hat die Jury drei Sieger gewählt. Wer eine der drei Auszeichnungen und das Preisgeld mit nach Hause nehmen darf wird im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf bekannt gegeben.

Die Finalisten werden hier vorgestellt

Die Auszeichnung ist mit je 20.000 €/Sieger zweckgebunden für Nachhaltigkeitsprojekte von der Allianz Umweltstiftung dotiert und wird von der Bertelsmann Stiftung im Rahmen des SDG-Portals sowie von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.