News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

„Local Heroes“ für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert.

30 Unternehmen sind als „Local Heroes“ für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Der neue Sonderpreis würdigt in Zusammenarbeit mit den Sparkassen und der DekaBank Betriebe jeder Größe, die vor Ort in ihren Regionen für mehr Nachhaltigkeit sorgen.

„Soziales und ökologisches Engagement vor Ort ist ein wichtiger Motor der Transformation“, sagt Stefan Schulze-Hausmann von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. „Die Sparkassen sind seit jeher Akteure des Wandels in den Regionen, und daher ideale Partner für unseren neuen Preis. Die Premiere ist gelungen.“

Die Auswertungsteams der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland und der globalen Strategieberatung von PwC, Strategy&, sowie des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg prüften alle Bewerbungen auf ihr lokales Nachhaltigkeitswirken und haben ein breites Nominiertenfeld aufgestellt. Von der Biobäckerei zum Online-Dienstleister, vom Sportverein bis zum Bauunternehmen: Die 30 nominierten „Local Heroes“ zeigen, wie vielfältig und wirksam Engagement „vor der eigenen Haustür“ unabhängig von Branche oder Größe sein kann. In der Endrunde stehen Kooperationen mit lokalen Lieferanten und dadurch verkürzte Lieferketten, Bildungsprogramme für Mitarbeiter:innen, nachhaltigkeitsbezogene Kinder- und Jugendarbeit oder die Förderung lokaler Wirtschaftskreisläufe.

Das Siegerunternehmen wird am 2. Dezember 2022 im Rahmen der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gewürdigt, zu der u.a. Bundeskanzler Olaf Scholz, Bundestagspräsidentin Bärbel Bas und Bundesratspräsident Peter Tschentscher nach Düsseldorf kommen.

Zu den Nominierten geht es hier.