Press.

Pressemitteilung vom

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Supermodel Toni Garrn

Düsseldorf, 23.05.2022 – Supermodel und Schauspielerin Toni Garrn erhält im Rahmen der 3. Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Design den diesjährigen Ehrenpreis. Daneben werden Produkte, Systeme und Dienstleistungen ausgezeichnet, deren Design wesentliche Beiträge zum nachhaltigen Wandel leisten. Die Teilnahme am Wettbewerb ist noch bis zum 20. Juni möglich.

„Toni Garrn nutzt ihre Prominenz aus der Mode- und Designwelt für ein bemerkenswertes Nachhaltigkeitsprojekt: Mit ihrer eigenen Stiftung verschafft sie jungen Frauen in Afrika Zugang zu Bildung und damit die Chance auf ein selbstbestimmteres Leben.“ sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. „Wir freuen uns, sie bei der Verleihung unseres dritten Designpreises mit einem Sonderpreis auszuzeichnen, und mehr über ihr soziales Engagement zu erfahren.“

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Design wurde 2020 ins Leben gerufen. Er richtet sich an Unternehmen, Agenturen, Designer:innen sowie Studierende, die ein besonders nachhaltiges Produkt, ein System oder eine Dienstleistung auf dem deutschen Markt anbieten oder die Markteinführung planen. Prämiert werden Produkte für alle Lebensbereiche – von Apps und Kampagnen über High-Tech-Innovationen bis hin zu Kosmetikartikeln und Textilien. Die Auszeichnung macht alternative Lösungen bekannt und trägt damit zum nachhaltigen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft bei.

Bewerbungen können noch bis zum 20. Juni 2022 über einen Online-Fragebogen eingereicht werden. Nominierte, Finalisten und Sieger werden in die Berichterstattung des DNP in Zusammenarbeit mit über 50 Medienpartnern eingebunden und können ihren Erfolg über das Siegel des DNP kommunizieren.

Weitere Informationen zu Teilnahme und Fristen unter Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Design