EMSCHERGENOSSENSCHAFT / LIPPEVERBAND

Die Emschergenossenschaft (EG) und der Lippeverband (LV) sind als öffentlich-rechtliche Wasserwirtschaftsunternehmen u.a. für die Gewässerunterhaltung, Abwasserableitung und Hochwasserrisikomanagement in der Emscher-Lippe-Region zuständig. Nachhaltigkeit bildet dabei eine zentrale Grundlage für alle bereichsübergreifenden Entscheidungen des Vorstands – diese werden mittels eines Nachhaltigkeits-Schnellchecks bewertet. Die EG treibt seit 1991 das Generationenprojekt „Umbau des Emschersystems“ voran und baut moderne Kläranlagen und unterirdische Abwasserkanäle. Zudem entstehen neue Flusslandschaften, die die Lebensqualität von

über 2,2 Millionen Menschen steigern und wertvolle Lebensräume für Flora und Fauna bieten. Der LV hat ein vollständiges Ressourceneffizienzprogramm – z.B. in den Bereichen Bodenmanagement, Energiemanagement und Abfallmanagement – etabliert und reduziert damit deutlich die Inanspruchnahme von Ökosystemdienstleistungen. So setzen EG und LV für den Betrieb von Kläranlagen beispielsweise auf Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Ein Großteil der benötigten Energie wird bereits auf Faulgas gewonnen, künftig soll die autarke Energieversorgung noch weiter vorangetrieben werden.

Zum Download der Kurzbegründung

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.