Zurück

Fragen und Antworten zum Wettbewerb um den Forschungspreis.

009_wettbewerb_forschung_985x148px

Allgemein

Was ist das Ziel des Forschungspreises?

Die Auszeichnung wurde ins Leben gerufen, um nachhaltigkeitsbezogene Forschungsanstrengungen Deutschlands zu würdigen und zu helfen, sie mit dem Nachhaltigkeitsengagement von Unternehmen und Kommunen zu verknüpfen. In diesem Jahr werden Forscherinnen und Forscher oder Forschungsteams ausgezeichnet, die Lösungswege einen nachhaltigen Umgang mit Wasser entwickeln. Gesucht wurden anwendungsnahe Forschungsprojekte.

Wer steht hinter dem Forschungspreis?

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung ist ein Preis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Was kann man gewinnen?

Der Sieger erhält im Rahmen der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises einen Award, die „Preiskugel” aus Aluminium, die das Logo des Deutschen Nachhaltigkeitspreises symbolisiert. Die beiden anderen Nominierten – die „Top 3″ – erhalten eine Urkunde. Allen (Preisträgern und Top 3) werden Siegel zur Verfügung gestellt, mit denen der eigene Erfolg im Rahmen der Nutzungsbedingungen intern und extern kommuniziert werden kann. Die Nominierten und der Sieger erhalten jeweils zwei kostenfreie Karten zum Deutschen Nachhaltigkeitstag (Kongress und Preisverleihung) am 8.12.2017 im MARITIM Hotel Düsseldorf (Maritim-Platz 1, 40468 Düsseldorf).

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Informationen benötige?

Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf

Tel: 0211 / 5504 5510
Fax: 0211 / 5504 5505
E-Mail: buero@nachhaltigkeitspreis.de


Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Die diesjährige Bewerbungphase ist bereits abgelaufen. Teilnahmeberechtigt waren einzelne ForscherInnen oder Forschergruppen aus deutschen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen; Kooperationen auf EU- bzw. internationaler Ebene waren willkommen. Die Projekte sollten nicht länger als 24 Monate abgeschlossen sein. Laufende Projekte konnten eingereicht werden, wenn (erste) Ergebnisse und ihre praktische Umsetzung deutlich erkennbar werden.

Wie kann ich mich bewerben?

Die diesjährige Bewerbungphase ist bereits abgelaufen. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgte durch die Bearbeitung eines Online-Fragebogens.

Wann kann ich mich bewerben?

Die diesjährige Bewerbungphase ist bereits abgelaufen. Bei Interesse an einer Teilnahme im nächsten Jahr, senden Sie uns eine Nachricht an buero@nachhaltigkeitspreis.de oder tragen sich für unseren Newsletter ein. Dann informieren wir Sie, sobald die nächste Bewerbungsphase startet.

Gibt es eine Teilnahmegebühr?

Nein, für die Teilnahme am Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung wurde keine Gebühr erhoben.


Bewerbungsprozess

Was passiert, nachdem die Bewerbung eingereicht wurde?

Die Bewerbungen werden nach der Einsendung entsprechend eines Kriterienkataloges durch ein Team des BMBF ausgewertet und im Rahmen eines Rankings bereitgestellt. Diese Auswertungsergebnisse werden durch das Büro DNP aufbereitet und der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises zugeleitet. Die Abstimmung erfolgt während der Jurysitzung im September.

Wann erhalten die Teilnehmer die Information, ob sie in die Endrunde gekommen sind?

Alle Teilnehmer werden im September darüber informiert, ob sie nominiert wurden oder nicht. Die Bekanntgabe des Siegers erfolgt im Rahmen der Preisverleihung am 8. November 2017 im Düsseldorfer MARITIM Hotel.

Wird ein Ranking aller Wettbewerbsteilnehmer veröffentlicht?

Nein, nur der Sieger und die Top 3 werden bekanntgegeben.

Wann und wo findet die Preisverleihung statt?

Der Sieger erhält die Auszeichnung im Rahmen der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises am 8. Dezember 2017 im MARITIM Hotel Düsseldorf (Maritim-Platz 1, 40468 Düsseldorf).


Datenschutz/Rechtsweg

Wie wird der Datenschutz gewahrt?

Alle in dem Fragebogen gemachten Angaben werden absolut vertraulich behandelt. Die Daten werden nur von einem kleinen Kreis von Bearbeitern innerhalb des BMBF und des Büros Deutscher Nachhaltigkeitspreis sowie der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises eingesehen. Alle Beteiligten wurden vertraglich zu Stillschweigen verpflichtet. Teilnehmer werden nur im Falle einer Auszeichnung veröffentlicht. Dies betrifft den Sieger und die beiden Top 3.

Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.