Kurzbegründung

Gemeinde Fuchstal.

Die nachhaltige Dorfentwicklung wird in Fuchstal im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech
auf Basis eines integrierten interkommunalen Dorfentwicklungskonzepts (ISEK) und weiterer Förderprojekte vorangetrieben. Dabei stechen besonders die regenerative Strom- und Wärmeerzeugung und Planungen im Bereich der Mobilitätswende heraus. Ein eigenes Wärme- und Stromnetz wird durch das Projekt „Energiezukunft Fuchstal“ unter Einsatz von Photovoltaikanlagen, einem Wasserkraftwerk, vier modernen Bürgerwindanlagen und einer Biogasanlage realisiert. Im BMI Modellprojektes Smart Cities sollen weitere

Mobilitätsformen wie Carsharing, der Aufbau einer MobilitätsApp (intermodal) sowie der Ausbau der E-Ladesäulen zur Umsetzung der Mobilitätswende erfolgen. Darüber hinaus wurden Mitfahrerbänke und ein Fußwegkonzept in die Infrastruktur etabliert. Die nachhaltige Dorfentwicklung bindet die Bürgerschaft eng mit ein. Unter anderem ist eine Bürger:innen-Plattform im Aufbau. Damit sollen eine digitale Vernetzung und bessere Möglichkeiten der Bürger:innenbeteiligung geschaffen werden. Der Absatz lokaler Produkte soll über innovative Ideen wie die sogenannten Lechtalboxen zu einer nachhaltigen Daseinsvorsorge beitragen.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.