Next Economy Award Preiskugel

easierLife

Das junge Unternehmen beschäftigt sich mit einem gerade in Deutschland äußerst relevanten Thema: Der demographische Wandel stellt das Land und die Gesellschaft vor eine große Herausforderung.

Durch die zunehmende Alterung der Gesellschaft stehen viele Familien in Deutschland vor einer schwierigen Aufgabe. Die Pflege und Betreuung der Älteren ist mit Unsicherheit, Überbelastung und familiären Konflikten verbunden. Auch die Übergabe in betreute Wohnheime ist oft nicht gewollt, bietet aber die einzige Lösung.

Durch das eigens entwickelte Sicherheitssystem möchte easierLife die Betreuung der Älteren und damit die Aufgabe der Angehörigen erleichtern. Das Konzept basiert auf einem Sensorsystem, welches an bestimmten Punkten in der Wohnung oder im Haus der zu betreuenden Person installiert wird. Die dort angebrachten Sensoren registrieren Aktivitäten und Aktionen, wie beispielsweise das Verlassen eines Zimmers oder des Hauses, aber auch Inaktivität in Folge eines Sturzes. Über eine Basisstation im Haus werden Aktivitätsdaten und kritische Situationen jeder Zeit über eine App an das gewünschte Handy des Angehörigen übermittelt. Um individuellen Schutz zu bieten, werden im Vorhinein Daten wie zum Beispiel die Schlafenszeit erfasst.

Zusätzlich werden die Älteren mit einem drahtlosen Taster, ähnlich einem Notrufknopf, ausgestattet, mit dem sie sich im Notfall bei ihren Angehörigen melden können. Durch diese Innovation möchte easierLife das selbstbestimmte Leben älterer Personen in ihrem gewohnten Umfeld unterstützen und gleichzeitig die Angehörigen entlasten. So soll auch die Prävalenz stressbedingter Erkrankungen und die Anzahl der Fehltage der pflegenden Angehörigen gesenkt werden. Außerdem können so die derzeit überlasteten Pflegeeinrichtungen entlastet werden, indem pflegebedürftige Personen länger zu Hause betreut werden können. Das System ist jedoch ebenso in betreuten Wohneinrichtungen und Pflegeheimen einsetzbar.

Das Karlsruher Startup engagiert sich nicht nur in sozialer, sondern auch in ökologischer Hinsicht. Schon jetzt wird ein Großteil der Sensoren mit Solarenergie betrieben. Innerhalb der nächsten drei Jahre ist die Umstellung aller Sensoren auf Solarenergie geplant.

Die Methodikteams des Next Economy Awards 2015 würdigen die easierLife GmbH für ihr innovatives System zur Betreuung älterer Menschen mit einer Nominierung für den Next Economy Award 2015 in der Kategorie „Digitality“.

 

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.