Finalist Next Economy Award 2022

hello simple GbR.

Die 2016 gegründete hello simple GbR war Pionier der Zero Waste Bewegung. Sie hat sich zum Ziel gemacht, das Bewusstsein der Menschen dafür zu stärken, wie wichtig ihre Kaufentscheidungen für die Umwelt und ihre Gesundheit sind.

Hierfür haben sie Produkte für den alltäglichen Drogeriebedarf kreiert und produziert. Dazu gehören unter anderem plastikfreie Zero Waste Produkte wie festes Spülmittel und DIY-Sets für Naturkosmetik für beispielsweise Deocreme.

Um die Umwelt zu schützen, legen sie bei der Herstellung, der Verpackung und dem Transport ihrer Produkte besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Verpackungen bestehen aus Recyclingstoffen und nachhaltigen Materialien wie Graspapier. Für den Transport werden gebrauchte Versandkartons und Paketklebeband aus Papier verwendet.

Zusätzlich informieren sie auf ihrem Blog über nachhaltige Themen und Ideen. Die hello simple GbR trägt durch die Einsparung von Verpackungen zur Regenerierung der Umwelt bei, vermindert deren Verschmutzung und die der Meere und unterstützt den Fortbestand der Artenvielfalt. In Kooperation mit Plastic Fischer und ihren Kunden entfernen sie 1 kg Plastik pro Bestellung aus den Flüssen Indonesiens. Darüber hinaus werden weitere nachhaltige Projekte von ihnen unterstützt.

Durch den Kauf ihrer Produkte konnte seit 2017 bereits 6,5 Tonnen Plastik eingespart und knapp 8.000 Euro für gemeinnützige Zwecke gespendet werden.

Die Methodikteams würdigen die hello simple GbR für das Engagement zum Umweltschutz mit der Wahl unter die diesjährigen Finalisten des Next Economy Awards.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.