News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

14. Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Das sind die Sieger

In Zusammenarbeit mit der Bundesregierung wurde am Abend des 3. Dezember zum 14. Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. Die Verleihung fand unter strikter Einhaltung der 2G plus-Regel im MARITIM Hotel Düsseldorf statt oder wurde zudem live über die Veranstaltungsplattform dnp.tv übertragen. Prämiert wurde am Freitagabend in den vier Kategorien Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unternehmen, Globale Unternehmenspartnerschaften, Forschung und Verpackung. der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Design wurde am Vorabend zum zweiten Mal verliehen.

Auch in diesem Jahr wurden wieder Akteure aus Wirtschaft, Forschung und Kommunen ausgezeichnet, die in den Transformationsfeldern Klima, Ressourcen, Lieferkette, Gesellschaft und Biodiversität besonders nachhaltig handeln und somit maßgeblich zur Erreichung der Ziele der Agenda 2030 beitragen. Beispiele für die Diversität der Preisträger sind der grüne IT-Dienstleister GREEN IT Das Systemhaus GmbH, der Naturkosmetikhersteller PRIMAVERA LIFE GmbH, der auf seinem Produktionsgelände im sogenannten „Primavera Paradis“ vor dem Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten beheimatet und das Unternehmen Sonett GmbH, das in soziale Initiativen investiert und sich für eine Gemeinwohlökonomie an Stelle einer bloßen Profitorientierung einsetzt.

Der Rucksackhersteller Deuter konnte im Wettbewerb um den DNP Globale Unternehmenspartnerschaften überzeugen, weil er mit seinem Partner Duke in Vietnam seit 30 Jahren eine faire und stabile Kooperation auf Augenhöhe aufrechterhält. Das Hanfpapier der Büttenpapierfabrik Gmund GmbH & Co. KG übertrifft den ökologischen Gehalt herkömmlicher Verpackungen in vielerlei Hinsicht und darf sich seit dem gestrigen Abend Sieger des Sonderpreises Verpackung nennen. Der Forschungspreis ging in diesem Jahr an das Projekt „HeatResilientCity“, das wirksame Maßnahmen zur Anpassung an immer häufiger auftretende Hitzeperioden in Städten aufzeigt und dabei auch die Bedürfnisse der Bürger:innen sinnvoll miteinbezieht.

Zu den weiteren Highlights des Abends gehörten die Auftritte Dr. Ursula von der Leyens, die den Ehrenpreis für den Europäischen Grünen Deal entgegennahm und von Prof. Hans Joachim Schellnhuber gewürdigt wurde, sowie der Ehrenpreis für Billie Eilish. Der Superstar nahm die Auszeichnung virtuell entgegen, die Laudatio hielt der deutsche Astronaut Matthias Maurer (ESA) an Board der internationalen Raumstation ISS direkt aus dem All.

Für musikalische Unterhaltung sorgten Musiklegende Chris de Burgh, Soul-Ikone Joss Stone und TikTok-Star Nathan Evans.

Deutschlands renommiertesten Architekturpreis mit dem diesjährigen Siegerprojekt „Einfach Bauen“, der DNP für Städte und Gemeinden mit den Siegern Stuttgart, Geestland und Fuchstal. sowie der Next Economy Awards wurden bereits am Freitagnachmittag im Rahmen des zweiten Kongresstages verliehen.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.