News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

Ehrenpreis für Joss Stone

Für ihre außergewöhnliche Arbeit mit Hilfsorganisationen in zweihundert Ländern der Welt wird Joss Stone, eine der populärsten Soul-Pop-Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, dieses Jahr im Rahmen des 14. Deutschen Nachhaltigkeitstages mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.

„Mehr denn je sind Vorbilder gefragt, die den Wandel voranbringen.“ sagt Stefan Schulze-Hausmann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis. „Alle Preisträger eint das Bemühen, Krisen als Chance für substanzielle Verbesserung zu nutzen und damit unsere gemeinsame Zukunft zu sichern. Wir freuen uns, sie in diesem Jahr wieder persönlich zu treffen.“

Joss Stone nutzt ihre Musik als Zeichen für weltweite Verständigung, Gleichberechtigung und gegenseitige Hilfe sowie als Sprache, die alle Menschen verbindet. Seit 2014 ist Stone während ihrer “Total World Tour” in über 200 Ländern unterwegs und steigert durch ihre Popularität die Aufmerksamkeit zum Thema nachhaltige Entwicklung. In allen Ländern, die sie auf ihrer Tour bereist, arbeitet sie mit lokalen Musikern, Umwelt- und Wohltätigkeitsorganisationen zusammen und widmet sich kleinen sowie größeren Nöten. Jede dieser mittlerweile über 200 zivilgesellschaftlichen Organisationen unterstützt Stone bis heute außerdem durch ihre Joss Stone Foundation.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des 14. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf statt. Um Gesundheitsrisiken für alle Anwesenden zu minimieren, wird die Preisverleihung unter Einhaltung der 2G-Regel stattfinden.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.