News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

Next Economy Award um Start-up-Kooperationen erweitert.

Nach einem inhaltlichen Relaunch können sich 2022 neben grünen Gründer:innen auch etablierte Unternehmen, die mit einem Start-up kooperieren, auf den Next Economy Award bewerben. Die Bewerbungen laufen online bis zum 3. Juni. Der NEA 2.0 wird in Zusammenarbeit mit Evonik Industries vergeben.

Die Bewerbungsphase um den achten Next Economy Award ist gestartet. Erstmalig sind neben nachhaltigen Start-ups auch Unternehmen gesucht, die mit einem Start-up der Green Economy kooperieren. Im Fokus stehen innovative Beiträge zum ökologischen und sozialen Wandel. Anhand eines Fragebogens wird ermittelt, wie viel Innovation im Start-up beziehungsweise in der Start-up-Kooperation steckt.

Die Finalisten präsentieren sich der Jury im Rahmen des 15. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 2. Dezember in Düsseldorf und pitchen live vor dem Publikum. Unmittelbar im Anschluss werden die Sieger bekannt gegeben und ausgezeichnet. Der Zugang zum umfassenden Netzwerk des Deutschen Nachhaltigkeitspreises kann wertvolle Verbindungen, womöglich konkrete Kooperationen oder die Erschließung von Vertriebswegen bedeuten. Die Sieger erhalten zudem ein „Gewinnerpaket“ aus individuell zusammengestellten Supportleistungen, welche die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis und ihre Partner beitragen.

Zur Bewerbung geht es hier.