News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

Podcast GRÜNES MIKRO - Nina Ruge im Gespräch

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei deutschen Manager*innen? Moderatorin und Autorin Nina Ruge war zu Gast im Podcast GRÜNES MIKRO.

Nina Ruge startete ihre Karriere an der TU Braunschweig als Lehramtsstudentin für Biologie und Germanistik. Nach mehreren Jahren als Lehrerin und Studienrätin verließ sie 1987 diesen Beruf, um neue Herausforderungen anzunehmen.

Die meisten kennen Nina Ruge vermutlich durch ihre jahrelange Moderation des ZDF-Unterhaltungsjournals „Leute heute.“ Nach zehn Jahren beendete sie ihre Moderation bei dem Journal und moderierte von nun an verschiedene Formate bei PHOENIX, ARD, ZDF und ARDalpha wie zum Beispiel das Talkformat „Wissenschaftsforum Petersberg“ oder die Gesprächssendung „Forum Manager“.

Aber auch neben dem Job als Moderatorin und Autorin ist sie vielseitig engagiert. So ist sie zum Beispiel seit 1994 UNICEF-Repräsentantin und wurde 2012 zur offiziellen UNICEF-Deutschland-Botschafterin ernannt. Sie setzt sich für die Felix-Burda-Stiftung ein, ist Botschafterin des „Jane Goodall-Instituts Deutschland“ und ist Patin des Kinderhospizes Bethel. Als Botschafterin der Allianz für Entwicklung und Klima setzt sich Nina Ruge aktiv für den Umweltschutz und den Ausbau erneuerbarer Energien ein.

Als Gast im Podcast GRÜNES MIKRO spricht sie mit Gastgeber Marcus Noack über den Lehrberuf, die Frauenquote, Arbeitsbedingungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Außerdem geht es um die Rolle der Nachhaltigkeit bei deutschen Manager*innen, Gentechnologie und vieles mehr.

 

Über GRÜNES MIKRO

Im Podcast GRÜNES MIKRO spricht Marcus Noack seit 2019 regelmäßig mit hochkarätigen Wissenschaftlern, erfolgreichen CEOs, Gründern, High-Performern und außergewöhnlichen Menschen über die Themen Nachhaltigkeit und Wirtschaft. Hörer erfahren, wie sie selbst ihr Leben und ihren Konsum nachhaltiger ausrichten können und bekommen hilfreiche Tipps, um gut durchs Leben zu gehen.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.