News.

Aktuelles über den DNP.

News und Berichte

News vom

Welches Startup ist das Nachhaltigste? Stimmen Sie jetzt ab

Neun Startups haben sich aus etwa 160 Bewerbern durchgesetzt und stehen nun im Finale des Next Economy Awards. Sie überzeugen mit ökologischen und/ oder sozialen sowie innovativen Ansätzen. Bevor sich die Jungunternehmer am 3. Dezember vor der Jury beweisen, müssen sie sich zunächst im Public Voting der Öffentlichkeit stellen.

Von heute an bis zum 01.12. können alle Interessierten online über Ihre Favoriten abstimmen. Das Ergebnis des Public Voting fließt zu 30% in die Endbewertung ein. Diese setzt sich neben dem Public Voting zu 70% aus der Juryentscheidung zusammen. Die Preisverleihung des NEA findet am 3. Dezember im Anschluss an die Jurysitzung, im Rahmen des 14. Deutschen Nachhaltigkeitstages statt und zeichnet drei der neun Finalisten mit dem diesjährigen Next Economy Award aus.

Zu den diesjährigen Finalisten zählen die Startups einsmehr gGmbH, Enpal GmbH, hello simple GbR, INERATEC GmbH, PipePredict GmbH, The Generation Forest eG, TrostHelden GmbH, Wasser 3.0 gGmbH und Zasso GmbH. Alle Startups stellen sich und ihr Geschäftsmodell auf unserer Webseite und Social Media-Kanälen in einem etwa 60-sekündigen vor.

Wählen Sie Ihren Favoriten und stimmen Sie mit ab!

Zu den Finalisten und zum Voting

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.