Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist Titelthema in den Fachmedien.

header_fnw_985x462px

In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins forum Nachhaltig Wirtschaften stehen der Deutsche Nachhaltigkeitspreis sowie sein Initiator Stefan Schulze-Hausmann im Mittelpunkt. „Wir brauchen mutige Akteure und Vorbilder nachhaltigen Handelns und was ist besser, als sie durch Preise und Auszeichnungen zu fördern“, schreibt Chefredakteur Fritz Lietsch.

 

Politiker, Stars und Helden der Nachhaltigkeit

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis als nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung wird von der Redaktion in seiner Vielfalt und als „Mega-Event“ vorgestellt: Wie kein anderer verstehe es Initiator und Moderator Stefan Schulze-Hausmann, die Fäden zu ziehen und jedes Jahr ein beachtliches Line-up von Politikern, Stars und Prominenten sowie Helden der Nachhaltigkeit ins Maritim Hotel Düsseldorf zu ziehen, so Lietsch.

 

Wertschätzung erreicht Konsumenten, Zivilgesellschaft, Forschung und Politik

Über den positiven Effekt, den die Auszeichnung bewirken kann, sagt Stefan Schulze-Hausmann: „Öffentliche Anerkennung ist geeignet, auch die Akteure nachhaltiger Entwicklung anzutreiben, sie kreativ zu machen, durchhalten zu lassen und ihren Ehrgeiz wachzuhalten. Der Lichtkegel trifft die Besten und strahlt ab auf alle Akteure. Anerkennung entfaltet Wirkung im Wettbewerb, setzt Standards und motiviert.“

 

Fundiertes Bewerbungsverfahren und Auswertung

Aber nicht nur die motivierten Teilnehmer und beispielhaften Preisträger sorgen für die exzellente Reputation des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Vorsitzender der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, lobt das Teilnahmeverfahren des Deutschen Nachhaltigkeitspreises: „Erst Seriosität, ein exzellentes Bewerbungsverfahren und eine fundierte Auswertung machen einen Preis relevant. Dann sollen die Sieger auch gebührend gefeiert werden.“

 

Die Wettbewerbe zum 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis starten ab Mitte Februar/Anfang März.
Weitere Informationen finden Sie hier

Einen Auszug aus der Berichterstattung des forum Nachhaltig Wirtschten finden Sie in unserem Pressespiegel