ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

Die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG gehört zu den Top 3 in der Kategorie„Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern) 2012“.

ebm-papst ist ein in Deutschland ansässiger und weltweit tätiger Hersteller von Elektromotoren/Ventilatoren und Marktführer in der Luft- und Antriebstechnik, der erfolgreich energieeffiziente Produkte vermarktet.

Die ebm-papst GreenTech-Philosophie lautet „Ressourcenschonend in der Herstellung, energieeffizient im Betrieb“. Im Unternehmensgrundsatz „Jedes neue Produkt muss seinen Vorgänger ökologisch und ökonomisch übertreffen“ spiegelt sich der GreenTech-Gedanke wider.

ebm-papst setzt nachwachsende Rohstoffe ein und hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2015 15% der eingesetzten Kunststoffe durch regenerative Werkstoffe zu ersetzen. Das Unternehmen entwickelte den Bioverbundwerkstoff Epylen auf Basis nachwachsender Rohstoffe und reduziert so die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen. Durch die zunehmende Ablösung von Metallen durch Verbundwerkstoffe – wie z.B. beim HyBlade- oder RadiCal-Ventilator – können im Bereich der Herstellung deutliche Energieneinsparungen erreicht werden. Der gesamte Produktlebenszyklus wird ökologisch bewertet und im Produktkonzept berücksichtigt. Alle Produkte sind zu 100% recyclingfähig. Durch regionale Beschaffung werden Emissionen im Bereich der Logistik vermieden. Auch im operativen Bereich erfolgen umfangreiche Maßnahmen (z.B. Brunnenkühlung für Gebäude, Dienstwagenrichtlinie zum CO2-Ausstoß, externe Auditierung des Energiemanagementsystems).

Aufträge an Handwerker und Zulieferer werden zu 50% im regionalen Umfeld vergeben.

ebm-papst unterstützt zudem unterschiedliche soziale Einrichtungen in der Region (u.a. Kinderheime, Selbsthilfegruppen, Vereine). Ein Code of Conduct ist in den Unternehmensleitlinien verankert, wird überwacht und gilt weltweit. Bei der Produktentwicklung werden sozial- und umweltrelevante Kriterien wie geringere Geräuschentwicklung und Möglichkeiten zur Kostenreduktion für den Kunden durch z.B. längere Produktlebenszeit, größere Wartungsintervalle und geringeren Stromverbrauch berücksichtigt. Modulsysteme gewährleisten eine bedienerfreundliche Anwendung.

ebm-papst nutzt konsequent und erfolgreich Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil und als Mittel zum weiteren Ausbau der Marktführerschaft. Durch frühzeitige Konzentration auf nachhaltige Produkte verzeichnete das Unternehmen kaum Umsatzeinbußen während der Finanzkrise 2008/09. Energieeffizienz-Maßnahmen (z.B. Plus-Energie-Gebäude, Azubiprojekt „Energiescouts“) ermöglichen deutliche Kosteneinsparungen.

ebm-papst hat seine gesamte Strategie auf GreenTech ausgerichtet und entwickelt in diesem Sinne Produkte und Prozesse ständig zukunftsweisend weiter. Das „grüne Ventilatorenunternehmen“ ist ein wesentliches Differenzierungsmerkmal im globalen Wettbewerb. Die Jury beeindruckte auch die starke Quantifizierbarkeit der Angaben des Unternehmens. Deswegen hat das Gremium ebm-papst für die Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern)“ nominiert.

www.ebmpapst.com

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.