Jurybegründung

travel-to-nature GmbH.

travel-to-nature hat sich als Reiseveranstalter für nachhaltigen Tourismus auf Naturreisen, insbesondere nach Costa Rica und weiteren Natur-Destinationen wie Uganda spezialisiert. Eindrucksvoll zeigt das Unternehmen am Beispiel eines 40 ha großen Regenwald-Projekts „La Tigra“ in Costa Rica, dass sich Tourismus und Natur- und Artenschutz keinesfalls ausschließen, sondern symbiotisch voneinander profitieren können. 

Bei dem Projekt, das auch ein Programm zur Wiederaufforstung von einheimischen und endemischen Baumarten und der Umgestaltung der Landschaft mit zahlreichen Biotopen umfasst, wird gemeinsam mit Einwohner:innen und Tourist:innen die Biodiversität in der Region auf interaktive und partizipative Art gefördert. Gleichzeitig soll ein optimales Level der Unternehmensaktivität erreicht werden, um die finanzielle Unabhängigkeit der im Projekt integrierten La Tigra Regenwald-Lodge zu gewährleisten. 

Im Rahmen des Programms zur Steigerung der Biodiversität wurden bereits mehr als 8.000 Bäume gepflanzt. Mindestens 40.000 weitere Bäume sollen in den nächsten 10 Jahren noch hinzukommen.

Darüber hinaus wurden 320 neue Pflanzenarten angesiedelt und 109 verschiedene Tierarten gesichtet, eine Steigerung um über 240% im Vergleich zu Beginn des Projekts. Hauptziel des Projektes ist es, einen Korridor zwischen zwei nahegelegenen Naturreservaten zu bilden, um so das größte Schutzgebiet Costa Ricas zu schaffen. Aufgrund des Erfolgs plant das Unternehmen das Konzept auch auf andere Regionen und Länder zu übertragen.

Neben der Sensibilisierung für Natur- und Artenschutz in einer eigens eingerichteten „Regenwaldschule“ will das Unternehmen lokale Startups unterstützen und eine nachhaltige Wertschöpfungskette fördern. Das generiert Arbeitsplätze, wobei auf faire Bezahlung geachtet wird. Auch die Weiterführung einer Schule schafft für die Menschen in der Region neue Perspektiven. 

Für das vorbildliche Konzept, das Tourismus in Einklang mit der Natur und der lokalen Gesellschaft bringt, würdigt die Jury travel-to-nature mit einer Wahl unter die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen 2022.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.