Jurybegründung

Yarrah Organic Petfood B.V.

Allein in deutschen Haushalten werden Millionen von Hunden und Katzen als Haustiere gehalten. Die Rohstoffe für das Futter, insbesondere Fleisch, stammen in der Regel aus konventioneller Landwirtschaft. Das birgt viele Nachhaltigkeitsherausforderungen.

Yarrah stellt bereits seit 1992 Tiernahrung ausschließlich aus zertifizierten ökologischen Zutaten her. Da die CO2-Bilanz hier signifikant besser ist, leistet das Unternehmen mit seinen Produkten einen relevanten Beitrag zum Schutz des Klimas und der Umwelt. 

Das Sortiment umfasst vegetarische und sogar vegane Tiernahrung, wodurch die CO2-Emissionen noch weiter reduziert werden. Auch wird bei der Fleischerzeugung auf das Wohl der Tiere geachtet.

Die verwendeten Fische stammen ausschließlich aus MSC-zertifiziertem Fanggebiet. Hinzu kommen weitere Maßnahmen zur Schonung von Ressourcen, z.B. durch eine klimafreundliche Trocknung durch Rückwärme und eine recycelbare Verpackung. Darüber hinaus wird der Einsatz von E-Fahrzeugen als Dienstwagen gefördert.

Insbesondere bei dem Angebot von veganer und vegetarischer Tiernahrung ist Yarrah ein Vorreiter. Die Jury überzeugt zudem der ganzheitliche ökologische Ansatz, den das Unternehmen seit vielen Jahren entlang der gesamten Wertschöpfungskette konsequent verfolgt. Hierfür würdigt sie Yarrah mit der Wahl unter die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen 2022. 

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.