Jurybegründung

Lemonaid Beverages GmbH.

Der Getränkehersteller Lemonaid produziert biologische und fair gehandelte Softdrinks und Tees.Hiermit unterstützt er im Rahmen des im Namen verankerten Geschäftsmodells mit jedem verkauftem Produkt den Lemonaid & ChariTea e.V und damit gemeinnützige Projekte in den Anbauregionen. Und das vollkommen unabhängig von eigenen Gewinnen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2009 sind hierdurch bereits über 6 Mio. Euro zusammengekommen. 

Durch den Verkauf der Produkte sollen Menschen in den Anbauländern zu nachhaltigem, eigenständigem Handeln befähigt werden. So sollen benachteiligte Regionen nachhaltig aufgebaut und Personen bzw. Unternehmen 

und Startups durch Mikrokredite, faire Preise sowie Bildungsprojekte gefördert werden. Inzwischen wurden auf diese Weise 50 Projekte in 7 Ländern des globalen Südens unterstützt.

Lemonaid ist mit seinem Social Business seit mehr als zehn Jahren erfolgreich am Markt und hat seitdem viel Positives bewirkt. Für die vorbildliche Geschäftsidee, die auch andere Akteur:innen zu sozialem Engagement inspiriert, würdigt die Jury Lemonaid mit einer Wahl unter die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen 2022.   

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.