Jurybegründung

EcoVadis SAS.

Lieferketten spielen bei der Ermittlung aller Dimensionen von Nachhaltigkeit - insbesondere des CO2-Fußabdrucks - eine zentrale Rolle. 

EcoVadis bietet Unternehmen eine plattformbasierte End-to-End-Lösung, um die eigenen sowie die Nachhaltigkeitsleistungen ihrer Lieferant:innen, transparent abzubilden und damit vergleichbar zu machen. Auf diese Weise unterstützt die Plattform den Aufbau nachhaltiger Lieferketten und Partnerschaften.

Hauptprodukt ist ein industriespezifisches Nachhaltigkeitsrating, das auch die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen miteinschließt. Weitere Tools ermöglichen ein Echtzeit-Risiko-Mapping, eine Einbindung in bestehende Einkaufssysteme und ein Management der Emissionsreduktion bei Lieferant:innen.

Durch den ganzheitlichen Ansatz ermöglicht EcoVadis eine umfassende Transformation entlang des Wirkungsbereichs über eine Vielzahl von Industrien.

Aktuell nutzen bereits über 85.000 Unternehmen die Plattform. Von schätzungsweise 2,5 Billionen Euro globaler Ausgaben der Unternehmen, die EcoVadis nutzen, werden derzeit bereits rund die Hälfte durch Ratings abgedeckt.

Durch die Kombination aus robuster Ratingmethodik und führender Plattformtechnologie bietet EcoVadis ein umfassendes Handlungswerkzeug, das Einkäufer:innen befähigt, ihre Lieferketten dauerhaft nachhaltig zu strukturieren. Hierfür würdigt die Jury EcoVadis mit der Wahl unter die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen 2022.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.