Enzkreis mit
Masasi District (Tansania)

Enzkreis mit Masasi District (Tansania)

Aus der seit 2011 bestehenden kommunalen Zusammenarbeit zwischen dem Enzkreis und dem Masasi District in Tansania, ist eine tief verbundene Partnerschaft entstanden. Unter Einbin- dung unterschiedlichster Akteure entwickelte sich eine Dynamik, die besonders gemessen an der erst kurzen Dauer der Partnerschaft beeindruckt. Der Fokus liegt auf Projekten in den Bereichen erneuerbare Energien und Förderung der Gesund- heitsversorgung. Durch den Einsatz von Solarenergie kann nun in insgesamt 27 Gesundheitsstationen und zwei Health Centres eine sichere Elektrizitätsversorgung gewährleistet werden. Zur Unterstützung der medizinischen Versorgung besteht eine Kooperation, bei der neben dem Ausbau einer lokalen Klinik, Schulungen des dortigen Personals und regelmäßiger

Austausch im Vordergrund stehen. Bei weiteren Projekten wurden Techniker zu Solartechnikern weitergebildet und lokale Maurer dazu ausgebildet, Biogasanlagen zu bauen und zu warten, die das Kochen ohne den Einsatz von Holz und Kohle ermöglichen. Die Partnerschaft entfaltet wechselseitig positive Effekte, beispielsweise profitiert auch die Hochschule Pforzheim: im regen Austausch mit Masasi wurden bereits mehrere Bachelorarbeiten zum Thema Abfallwirtschaft und Errichtung eines Ausbildungszentrums für das Gastgewerbe in Masasi verfasst.

Am 15. Oktober 2019 entscheidet die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises über die Top 3 und den Sieger.

 

Zum Download der Kurzbegründung

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.