EUREF-Campus 21-22

EUREF-Campus 21-22

Das Gebäude EUREF-Campus 21-22 ist ein Baustein des Zukunftsorts EUREF-Campus in Berlin, in dem gezeigt wird, wie mithilfe digitaler Technologien Herausforderungen im Kontext einer nachhaltigen Mobilität oder Energienutzung begegnet werden können. Das Gebäude selbst ist komplett mit digitaler Messtechnik und automatisierter Gebäudeleittechnik ausgestattet, was eine bessere, energieeffizientere Nutzung der Immobilie ermöglicht. Gleichzeitig ist es mit dem Quartier digital vernetzt, wodurch beispielsweise

ein intelligentes Lastenmanagement der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge realisiert wird. Über die Anbindung an das Smart Grid des Campus wird zudem ein Beitrag zur Netzdienlichkeit des Quartiers geleistet. Die DGNB Jury nominiert das Konzept für den Sonderpreis Digitalisierung.

Am 10. September 2019 entscheidet die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises über den Sieger, der während des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 21. November 2019 in Düsseldorf bekanntgegeben wird.

 

Zum Download der Kurzbegründung


Architekt: EUREF-Consulting Gesellschaft von Architekten und Ingenieuren mbH · Bauherr: DENKMALplus Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. Erste Berlin KG
Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.