Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

Die bayerische Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm wurde 2013 bereits für ihre umfangreichen Maßnahmen als nachhaltigste Kleinstadt mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Seitdem wurden vielfältige, nachhaltige Mikroprojekte bspw. zur Förderung des Klimaschutzes oder der Interkulturalität und Integration ins Leben gerufen. Als eine der ersten bayerischen Kleinstädte verfolgt Pfaffenhofen a. d. Ilm seit 2017 die Agenda 2030 auf kommunaler Ebene und prüft künftige Entscheidungen im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele. Weiterhin zentraler Bestandteil der nachhaltigen Stadtentwicklung ist das langjährige Motto „Guter Boden für große Vorhaben“. Mit dem

landwirtschaftlichen Solidaritätsprojekt „Bodenallianz“ sowie Arten- und Klimaschutz wird das Nachhaltigkeitsziel 15 „Leben an Land“ in den Fokus gerückt und eine nachhaltige und pestizidfreie Landwirtschaft gefördert. Ziel ist eine Verdreifachung der ökologisch und naturnah bewirtschafteten landwirtschaftlichen Flächen. Pfaffenhofen a. d. Ilm setzt nicht nur auf nachhaltige Aktionen innerhalb der Stadtgrenzen, sondern auch auf Mehrwerte durch Kooperationen: Gemeinsam mit den Nachbargemeinden Scheyern, Hettenshausen und Ilmmünster hat sich die Stadt im April 2019 zur Öko-Modellregion „Pfaffenhofer Land“ zusammengeschlossen.

 

Zum Download der Kurzbegründung

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Unternehmen

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen würdigte Vorreiter, die neue Wege gehen: mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards in der Produktion oder einer besonderen sozialen Verantwortung in ihrer Wertschöpfungskette.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler/innen aller Disziplinen konnten sich um den Preis bewerben.

Deutschlands nachhaltigste Architekturprojekte

Der DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ ist Deutschlands wichtigster Architekturpreis der Nachhaltigkeit. Die Auszeichnung prämierte Gebäude, die eine nachhaltige Bauweise, innovative Lösungsansätze und eine herausragende gestalterische Qualität verbinden. 

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.