Mit Faktor 10
den Wandel beschleunigen.

Der erste DNP-Online-Hackathon fand am 24. und 25. September 2021 statt. Am 2. und 3. Dezember wurde das Siegerteam im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages via Publikumsvoting gewählt. 

Mutige Ideen für den schnelleren Wandel.

Wie wirtschaften wir schneller klimaneutral? Wie schaffen wir den Wechsel in die Circular Economy praktisch? Wie geht „do more good“ statt „do less harm” in Biodiversität und Landwirtschaft? Die Herausforderungen sind riesig, die Zeit drängt.

Alle werden gebraucht: für neue Ideen, radikale Lösungen, Faktor 10-Verbesserungen, mutig, vielleicht erstmal verrückt. Aus der Komfortzone rein in die Transformation, für eine lebenswerte Welt. Die Teilnehmenden konnten aus 8 Challenges in den 5 Transformationsfeldern des DNP Ihre Herausforderung auswählen. Im 24h-Hackathon galt es, als interdisziplinäres Team die Herausforderung anzunehmen. Es gab keine Limits. Der innovative Ansatz zählte, der die Challenge (am besten mit Faktor 10-Wirkung) lösen kann.

Der Hackathon lief virtuell auf der DNP-Kollaborationsplattform als e-Location. Coaches und Experten unterstützten die Teams. Die Jury entscheidet über die besten Ideen und wählt die Finalisten aus. Im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages wurde das Siegerteam durch das Publikum gewählt. Das Siegerteam erhielt ein Preisgeld von € 1.000,- pro Person und durch den Ko-Host die Perspektive auf weitere Realisierung der Idee.

Zur Teilnahme eingeladen war die „next generation“: Junge Menschen mit Leidenschaft und Ideen für die Themen der Nachhaltigkeit. Ob Azubi, Studierende, Doktorand/in oder Young Professional. Alle Fachrichtungen und Hintergründe waren willkommen.

Das waren die Challenges.

Die thematischen Stränge wurden Transformationsfeldern zugeordnet. Als wesentliche Felder stehen 2021 Klima, Ressourcen, Biodiversität, Gesellschaft und die Lieferkette im Fokus der Wettbewerbe und des Deutschen Nachhaltigkeitstages.

Wir gratulieren dem Siegerteam "GeoGo - find your inner Nerd!" in Zusammenarbeit mit dem Ko-Host Gruner & Jahr (Geo)

Jury und Fachexpert/innen.

Unsere Teilnehmenden wurden u.a. begleitet von

Axel Bachmann

Geschäftsleiter Nachhaltigkeit bei Coca-Cola

Dr. Albert Hans Baur

Senior Berater bei sustainable

Irene Binder

Transformation Director L’Oréal For The Future bei L’Oréal

Adelheid Birmelin

Beratung & Vertrieb Gastronomie bei Demeter Felderzeugnisse

Lazaro Campuzano

Leitung des Geschäftsbereichs TK bei Demeter Felderzeugnisse

Tim Decken

Sustainability Manager bei Nespresso

Ursula Dension

Leitung Vertriebsstrategie & Produktmanagement bei der Grüne Punkt

Andrea Fabre

Head of Corporate Audit bei ams OSRAM

Heinz Gengenbach

Beratung, Training und Kommunikation bei agri services

Alexandra Gruber

Geschäftsführung der Wiener Tafel

Torsten Gully

Senior Supply Chain Manager bei DANONE

Malte Joost

Online-Redakteur bei Gruner + Jahr

Britta Klebon

Head of Regulatory & External Affairs bei L’Oréal

Maximilian Kook

Employer Branding Manager ; Marketing, Product Design, Waste Reduction, Consumer Centricity bei L’Oréal

Claudia Memminger

Head of Marketing bei Nespresso

Jenan, Mouhamed Ali

Senior Manager Sustainability bei Coca-Cola

Markus Ruijgrok

Geschäftsführer bei Nespresso

Ulrike Salb

Head of Corporate Procurement bei ams OSRAM

Katharina Schmitz

Redaktionsleiterin Natur und Nachhaltigkeit GEO bei Gruner + Jahr

Teresa Schönheit

Chief Sustainability Officer & Leitung Nachhaltigkeit, Strategie und Innovation GEO bei Gruner + Jahr

Dr. Dirk Toebben

Senior Director, Head of Environmental Protection, Health and Safety bei ams OSRAM

Gonca Türkeli-Dehnert

Geschäftsführerin der DSI Deutschlandstiftung Integration

Dr. Verena Vescoli

Senior Vice President R&D bei ams OSRAM

Michael Wiener

CEO bei der Grüne Punkt

Lukas Wiesmüller

Leiter Nachhaltigkeit, Konzern-PR und Information bei SPAR

Toni Willkommen

Stv. Publisher bei Gruner + Jahr

Eva Zaher

Publishing Management bei Gruner + Jahr

Yvonne Zwick

Geschäftsführung bei B.A.U.M.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.