Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

Die Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896 ist Sieger in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Unternehmen 2009“.

Als Pionier des ökologischen Bauens bietet Bau-Fritz Häuser an, die sich eng am Grundprinzip der Nachhaltigkeit orientieren. Die strengen gesetzlichen Anforderungen werden in den meisten Bereichen deutlich übertroffen. Damit leistet das Unternehmen in einem zentralen Gebiet einen wichtigen Beitrag: Dem Wohnbereich als einem der Hauptemittenten von Treibhausgasen wird eine entscheidende Rolle bei der Adressierung von ökologischen Herausforderungen zukommen.

Nachhaltigkeit zeigt sich bei Bau-Fritz entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Seit 1996 ist das Unternehmen als erstes seiner Branche EMAS-zertifiziert und weist damit nachhaltiges Handeln entlang seiner Wertschöpfungskette belastbar nach. Im Zentrum steht die konsequente Betrachtung und Umsetzung des Lebenszyklusansatzes. Bau-Fritz entwickelt CO2-neutrale Häuser aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen – damit fokussiert das Geschäftsmodell ein an sich nachhaltiges Produkt. Das Unternehmen optimiert seine Häuser über den gesamten Produktlebenszyklus und bezieht bereits bei der Entwicklung die spätere Entsorgung mit in die Planung ein.

Früh hat Bau-Fritz die Bedeutung von Forschung & Entwicklung für die Umsetzung ehrgeiziger Ziele erkannt und in der eigenen F&E-Abteilung die Hobelspandämmung aus Reststoffen mit weltweitem Patentschutz entwickelt. Mit insgesamt über 40 angemeldeten in- und ausländischen Schutzrechten in so verschiedenen Bereichen wie Fugendichtung, VOLL-WERT-WAND, Eckausbildung, Isolierung, Heizung etc. erweist sich BauFritz als ideenreicher Innovator.

Zahlreiche Aktivitäten zur sozialen Nachhaltigkeit innerhalb des Unternehmens (z.B. Work-Life-Balance, Gesundheitsförderung) ergänzen das Nachhaltigkeitskonzept intern. Die wirtschaftliche Entwicklung von BauFritz ist kontinuierlich positiv und stellt eindrucksvoll die ökonomische Nachhaltigkeit des Unternehmens unter Beweis.

Die Jury hat Bau-Fritz für seine beeindruckende Nachhaltigkeitsleistung im Bereich des Bauens zu „Deutschlands nachhaltigstem Unternehmen“ gewählt.

www.baufritz.com

zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.