Studiosus Reisen München GmbH

Studiosus Reisen München GmbH

Die Studiosus Reisen München GmbH gehört zu den Top 3 in der Kategorie des Sonderpreises
„Deutschlands recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen 2009“.

Für den Marktführer im Bereich Studienreisen ist „rücksichtsvolles, nachhaltiges Reisen“ ein Teil der Firmenphilosophie. „Die Schönheit der Natur, die Vielfalt der Kulturen – all das möchte Studiosus erhalten helfen“. In unterschiedlichen Dimensionen nachhaltigen Handelns befand sich Studiosus im Spitzenfeld des Wettbewerbes.

Studiosus hat bedingt durch sein Geschäftsmodell einen relativ hohen Papierverbrauch in Form von KatalogProduktion. In 2008 betrug dieser 769 Tonnen. Davon entfielen nur 9 Tonnen auf den internen Verbrauch und 760 Tonnen auf den Verbrauch von Magazinpapier. Umso wichtiger ist es, dass Studiosus Wert auf den Einsatz von Altpapier legt:

Für den internen Verbrauch wird zu 98% Papier mit dem Blauen Engel verwandt, bei Publikationen wird nach den neuesten ökologischen Erkenntnissen auf chlorfreiem Papier mit ca. 50% Altpapieranteil gedruckt. Der Holzschliffanteil ist aus heimischen Durchforstungsholz gewonnen und garantiert eine mehrmalige Recyclingfähigkeit des Materials.

Die hohen Quoten von Recyclingpapier sind im Wettbewerbsfeld beispielhaft und haben die Jury veranlasst, Studiosus unter die Top 3 für den Sonderpreis "Deutschlands recyclingpapierfreundlichste Unternehmen" zu wählen.

www.studiosus.com

zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.