REWE Group

REWE Group

Die REWE Group ist Sieger in der Kategorie
„Deutschlands recyclingpapierfreundlichstes Unternehmen 2010“.

Die REWE Group mit Sitz in Köln ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Europa.

Im europäischen Lebensmittelhandel ist die REWE Group die Nummer drei. Der Konzern beschäftigt 326.000 Mitarbeiter und unterhält aktuell rund 16.000 Märkte in Deutschland und 16 weiteren Ländern Europas. Mit seinem Pro Planet Label kennzeichnet REWE Eigenmarkenprodukte, die neben hoher Qualität besondere positive ökologische oder soziale Eigenschaften besitzen, sich also durch eine besondere Nachhaltigkeitsleistung auszeichnen.

Ziel ist es, nachhaltigen Konsum zu fördern und entsprechende Produkte zu attraktiven Preisen anzubieten.

Vor der Vergabe des Labels muss ein fünfstufiger, standardisierter Prozess durchlaufen werden, der gemeinsam mit firmenfremden Experten entwickelt wurde. Um einen glaubwürdigen und transparenten Vergabeprozess zu etablieren, hat REWE bei der Entwicklung des Pro Planet Labels verschiedene Stakeholder eingebunden. Das Unternehmen arbeitet mit externen Projektpartnern zusammen; der gesamte Prozess wird durch einen unabhängigen Expertenbeirat begleitet. Der Vergabeprozess wurde durch den TÜV Rheinland validiert, so dass REWE mit dem Label eine verlässliche Orientierungshilfe für jene Verbraucher anbietet, die mit ihrem Einkauf auch etwas für die Umwelt und die Sozialverträglichkeit von Produkten tun wollen.

Der Papierverbrauch im Einzelhandel ist durch ein hohes Aufkommen an nur kurzfristig verwendeten Drucksachen wie etwa Werbebeilagen gekennzeichnet. Seit April 2009 stellt die REWE Group zu 100% auf Recyclingpapier mit dem „Blauen Engel“ in allen nationalen Holdingbereichen und strategischen Geschäftseinheiten um; im Magazinpapierbereich (Publikationen, Werbezettel etc.) wurde der Anteil von nur einem Prozent in 2009 auf knapp 80% gesteigert. Bei der REWE Group ist Papier Teil der Nachhaltigkeitsstrategie und hat hohe Relevanz, da bundesweit große Mengen verbraucht werden: Allein in 2009 310 Mio. Blatt Büround Kopierpapier sowie 105.000 kg Papier für Publikationen und Werbematerialien. Durch die Menge ist eine hohe Relevanz des Faktors Papier gegeben – aufgrund des Wechsels zu Recyclingpapier hat die REWE Group einen wichtigen Stellhebel für Ressourcenschutz aktiviert.

Die Jury würdigt das Engagement von REWE zur Etablierung von nachhaltigeren Produkten im Bereich der Eigenmarken durch den ersten Platz in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Initiativen“. Ferner wählte sie den Konzern zum Sieger des Sonderpreises „Deutschlands recyclingpapierfreundlichste Unternehmen“.

www.rewe-group.com

zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.