3M Deutschland GmbH

3M Deutschland GmbH

Die 3M Deutschland GmbH gehört zu den Top 3 in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategie 2011 (Konzern)“.

Als forschendes Multitechnologie-Unternehmen beliefert die 1902 gegründete 3M Company zahlreiche Märkte mit mehr als 50.000 Produkten. Besondere Stärke ist die vielfältige Nutzung von 40 eigenen TechnologiePlattformen. Bei einem Jahresumsatz von 26 Milliarden US-Dollar beschäftigt der Weltkonzern mit Hauptsitz in St. Paul/USA und Niederlassungen in 65 Ländern rund 80.000 Mitarbeiter/innen. Die 3M Deutschland ist eine der weltweit wichtigsten 3M Gesellschaften mit einem Jahresumsatz von rund 2 Milliarden Euro und 4.790 Mitarbeiter/innen. 3M Deutschland überzeugt insbesondere durch die messbaren, quantitativen Unternehmensziele zur Verbesserung der ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit.

Bereits 1988 veröffentliche 3M erstmals quantitative Ziele zur Verringerung von Emissionen in Wasser, Luft und Boden. Seit 1995 schreibt das Unternehmen alle 5 Jahre seine Nachhaltigkeitspläne mit anspruchsvolleren Zielen fort, die bereits wiederholt übertroffen wurden. Aus ökologischer Sicht hat sich 3M Deutschland unter anderem zum Ziel gesetzt, bis 2011 die Emission von Treibhausgasen um 5%, und bis 2015 den Einsatz von Lösungsmitteln um 15 %, die Erzeugung von Abfall um 10 % und den Energieverbrauch um 25 % zu senken.

Wesentliche Bestandteile der 3M Deutschland Personalpolitik sind neben den überdurchschnittlichen Sozialleistungen die gute Arbeitsatmosphäre, reale Chancen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung

und die Unterstützung von Eltern und Beschäftigten mit pflegebedürftigen Angehörigen. Im Rahmen des 2005 eingeführten und in der Branche bislang wegweisenden „Tariflichen Optionsmodells Jahresleistung“ werden alle Mitarbeiter/innen am Unternehmenserfolg beteiligt. Vorbildlich ist auch die häufig zitierte 15 %-Regel, nach der Mitarbeiter/innen in der Forschung und Entwicklung 15 % ihrer Arbeitszeit eigenen Ideen widmen und deren Entwicklung bis zur Marktreife vorbereiten.

Im Hinblick auf die ökonomische Nachhaltigkeit hat sich 3M Deutschland zum Ziel gesetzt, bis 2015 40 % des Umsatzes mit Produkten zu erwirtschaften, die nicht länger als fünf Jahre am Markt sind. Bei deren Entwicklung liegt das Augenmerk auf umweltschonenden Technologien und Verfahren für die eigene Produktion und Lieferkette sowie auf Produkten, mit denen Kunden im Bereich umweltschonender Technologien beliefert werden. Um diesem Anspruch besser gerecht zu werden, entwickelt 3M Deutschland derzeit einen Index, der neben dem Umsatzanteil neuer Produkte auch den Anteil der Produkte mit positiven Umwelteigenschaften sichtbar machen soll.

Die Jury würdigt die vorbildliche Umsetzung des Nachhaltigkeitsengagements der 3M Deutschland durch eine Nominierung in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern)“.

www.3mdeutschland.de

zum Download​​​​​​​

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.