Lebensbaum Ulrich Walter GmbH

Lebensbaum Ulrich Walter GmbH

Die Lebensbaum Ulrich Walter GmbH gehört zu den Top 3 der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Marken 2014“.

Lebensbaum ist ein mittelständisches Familienunternehmen der Biobranche, das 1979 aus einem kleinen Bioladen entstand und sich auf erlesene Kaffees, Tees und Gewürze aus ökologischem Landbau spezialisiert hat.

Mit Zulieferern, Mitarbeitern, Dienstleistern und Kunden gestaltet Lebensbaum die gesamte Wertschöpfungskette im Sinne nachhaltiger Prinzipien. Kaffee, Tee und Gewürze werden direkt im Ursprungsland eingekauft und stammen zu 100% aus ökologischer Landwirtschaft. So sollen der Erhalt der Natur unterstützt und zugleich Lebensmittel von besonderer Güte hervorgebracht werden. Zudem wird streng darauf geachtet, keine Aromazusätze und Gentechnik einzusetzen, klimafreundlich zu produzieren und faire Partnerschaften zu verfolgen. Alle Produkte tragen das Bio-Siegel, einige sind auch Demeter- oder Fairtradezertifiziert, Verpackungen soweit relevant mit dem FSC-Siegel versehen. Lebensbaum ist seit 1997 EMAS validiert. 2013 wurde ein Nachhaltigkeitsbericht publiziert, mit dem es als erstes Unternehmen der Biobranche die G3-Standards der Global Reporting Initiative auf Berichtslevel A+ einhält. Mitarbeiter können durch verschiedene Projekte und Aktionen Nachhaltigkeit im Unternehmen leben. Z.B. gibt es einen jährlichen Wettbewerb "Mit dem Rad zu Arbeit", die Elektroradwochen, Aktionstage für Azubis im Moor, freiwillige Artenzählungen auf dem Firmengelände und Bio-Mittagessen im eigenen Bistro.

Vorbildlich ist nicht nur die Konsequenz des Unternehmens in der Markenführung, sondern auch die Detailtreue.

Das beginnt schon im Kleinen bei den Mitarbeitern. Im Scheckkartenformat tragen sie das grundlegende Wertesystem mit sich und als Markenbotschafter auch nach außen. Trotz geringer Unternehmensgröße und der Position als Nischenmarke zeichnet sich Lebensbaum durch eine hohe Markenstärke aus. Die Marke erzielt eine Bekanntheit von 74% und belegt damit eine Top-Position unter den maßgeblichen Mitbewerbern (Quelle: Marken3Klang 2012, Herausgeber: Schrot&Korn). Im Hinblick auf die Marktanteile in den relevanten Sortimentsgruppen des Biofachhandels (Tee, Kaffee und Gewürze) erreicht die Marke Lebensbaum jeweils den Spitzenplatz (Quelle: Biovista, 2013). In der Händlerzufriedenheitsbefragung des Unternehmens wurden 2012 unter anderem Werte wie Ehrlichkeit, Vertrauenswürdigkeit, Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit, fairer Handel und hohe ökologische Qualität explizit hervorgehoben. Die Qualität der Marke wird im Mittel mit sehr gut (1,4) die Kommunikation zu den Händlern mit gut (1,8) bewertet. Ferner wurde Lebensbaum durch die Zeitschrift LEBENSMITTEL PRAXIS als "Biomarke des Jahres 2013" für eine Darjeeling-Herkunftstee-Produktlinie ausgezeichnet.

Die Jury würdigt damit sowohl die seit längerem bestehende konsistente Markenpositionierung, die hohe Professionalität der Markenführung, die starke interne Verankerung der Markenwerte in der Unternehmenskultur als auch die sehr gute Markenwirkung. Sie hat die Unternehmensmarke Lebensbaum unter die Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“ gewählt.

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.