NATURSTROM AG

NATURSTROM AG

Die NATURSTROM AG gehört zu den Top 3 in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Kleinunternehmen 2014“.

Die NATURSTROM AG ist ein Anbieter von Ökostrom und Biogas für Haushalte, Unternehmen und Institutionen. Das Unternehmen plant und betreibt eigene Photovoltaik-, Windenergie- und Biomasseanlagen – oft in Kooperation mit Bürgern. Zudem entwickelt NATURSTROM individuelle Konzepte für Gewerbebetriebe und die Wohnungswirtschaft, die eine 100%ige Strom- und Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien ermöglichen.

Die Energiewende bietet die Chance, die Energieversorgung in Deutschland auf Basis regenerativer Energien zu gestalten – klimaneutral und umweltschonend, möglichst dezentral, bürgernah und auch wirtschaftlich nachhaltig – sowie, v.a. durch Biogas, Stromschwankungen auszugleichen. Dabei gilt es, nachhaltiges Biogas aus Abfällen (ohne Mais, Monokulturen) zu nutzen. EEG-Kürzungen müssen mit neuen Geschäftsmodellen aufgefangen werden, die lokale Vermarktung und direkt wirtschaftliche Nutzung der Erneuerbaren ermöglichen. Naturstrom verfolgt daher das Ziel einer wirtschaftlichen, dezentralen, bürgernahen Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien. Seine Geschäftsaktivitäten an mittlerweile 11 Standorten bundesweit baut das Unternehmen kontinuierlich aus. Nachhaltigkeit als Prinzip gilt dabei auf allen Wertschöpfungsstufen.

Der Strom zur Kundenversorgung stammt zu 100% aus Wasser-, Wind- und Solarkraftwerken, v.a. aus Öko-Kraftwerken in Deutschland. Zugekauftes Biogas kommt ausschließlich aus Rest- und Abfallstoffen. Zusätzlich wird 1% PV-Strom über Direktvermarktung in den Strommarkt integriert. Seit seiner Gründung hat NATURSTROM 230 Kraftwerke selbst errichtet oder durch Fördermaßnahmen ermöglicht und unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien ins Netz gebracht (z.B. Natur-/ Landschaftsschutz). Der Energieversorger unterstützt Bürgerenergiegesellschaften finanziell sowie mit Fachwissen (z.B. Workshops). 

Dabei werden Bürger frühzeitig in Planungen eingebunden, Anwohner profitieren von vergünstigten Tarifen. NATURSTROM projektiert Innovationen wie eine Biogasanlage mit Kleegras, Gülle und Mist, die ohne Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion betrieben wird und deren Gärreste als Bio-Dünger genutzt werden. Neue Projekte für Elektromobilität werden entwickelt und die Strom-/Wärmeversorgung lokal stärker verknüpft. Mitarbeiterangebote umfassen z.B. individuelle Arbeitszeitflexibilisierung, Zuschuss zur Kinderbetreuung und Stromgutscheine. Das Unternehmen verkauft Ökostrom und -gas mit höchsten Umweltstandards (Grüner Strom Label, Grünes Gas Label) an zusammen rd. 250.000 Kunden: Seit Gründung konnten so 2,5 Mrd. t CO2 vermieden werden. In vielen Städten ist der Tarif naturstrom günstiger als der Standardtarif des örtlichen Versorgers und für einen breiten Kundenkreis erschwinglich. Darüber hinaus gibt NATURSTROM Energiespartipps und weitet die Solarnutzung für Mieter und den Eigenverbrauch aus. Das Unternehmen ruht sich nicht auf Subventionen aus, sondern arbeitet aktiv dafür, die erneuerbaren Energien wirtschaftlich in den Strommarkt zu integrieren und die Energiewende zum Erfolg zu führen.

NATURSTROM bringt kontinuierlich neue Lösungen, um Bürgern und Unternehmen in Deutschland die Nutzung erneuerbarer Energien zu ermöglichen, und kann mit seinem innovativen Einkaufsmodell auch weiterhin wichtige Impulse in den Strommarkt geben. Projektentwicklung und der Bau neuer Öko-Kraftwerke bei gleichzeitiger Einbindung und Beteiligung der Bürger sind dabei eine besondere Leistung von NATURSTROM. Die Jury würdigt die Pionierarbeit für die Energiewende mit einer Nominierung in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Kleinunternehmen“.

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.