Vaillant GmbH

Vaillant GmbH

Die Vaillant GmbH ist Sieger in der Kategorie
„Deutschlands nachhaltigste Großunternehmen 2015“.

Vaillant bietet Produkte und Dienstleistungen zum Heizen und Klimatisieren sowie für Warmwasser und Lüftungstechnik an. Das Familienunternehmen ist mit mehr als 12.000 Mitarbeitern weltweit aktiv.

Eine nachhaltige Heiz- und Klimatechnik stellt ein entscheidendes Element im Klimaschutz und für die Energiewende dar. Für Vaillant ist dieses Chance und Verantwortung zugleich: allein in Deutschland gibt es noch Millionen alter, ineffizienter Heizsysteme, die es im Kontext des 2°-Klimaziels rechtzeitig zu modernisieren gilt. Eine hohe Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien leisten dazu die entscheidenden Beiträge. Zusätzlich ist das Ziel, unschädliche Materialien zu verwenden und den Ressourcenkreislauf zu schließen sowie im Wettbewerb um Fachkräfte alle Voraussetzungen für hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu schaffen. Vaillant adressiert Chancen und Herausforderungen mit der Nachhaltigkeitsstrategie „S.E.E.D.S“, die vier Fokusfelder und die gesamte Wertschöpfungskette umfasst. Mit einer Nachhaltigkeits-Scorecard wird die Umsetzung entlang messbarer Ziele von Sustainability Board und Nachhaltigkeitsmanagement gesteuert. Der größte Nachhaltigkeitshebel des Technologieführers liegt in der Nutzung: Der Umsatzanteil hocheffizienter Produkte ist in 2014 auf über 62% gestiegen und soll bis 2020 auf 80% erhöht werden. In Forschung und Entwicklung werden Neuprodukte mit „grünen Regeln“ entworfen und Nachhaltigkeitskriterien umfassend bewertet. Die besonders umweltfreundlichen Green iQ Produkte haben einen 10% höheren Wirkungsgrad. Kombiniert mit erneuerbaren Energien bietet Vaillant Lösungen, die unabhängig von fossilen Energieträgern sind. Die Wärmepumpe „flexoTHERM exclusive“ beispielsweise erreicht A+++ Effizienzwerte. Kunden können die Heizung per App steuern und den Energieverbrauch bedarfsgerecht anpassen. Per Ferndiagnose können zudem unnötige Wartungskosten reduziert werden.

Die Geräte sind langlebig und recyclingfähig konstruiert, der „ecoTEC exclusive“ besteht z.B. zu 85% aus recyclingfähigem Material. Außerdem arbeitet das Unternehmen an einem strukturierten Rücknahmesystem, um die Wertstoffe wieder in den Kreislauf zurückzuführen. Vaillant schult seine Partner und bietet Technikberatung für Handwerker und Kunden an. Im Kernbetrieb hat das Unternehmen seit 2010 dank Umweltmanagement den Wasserverbrauch um fast 50% und Abfälle um 5% ge-senkt. Das Ziel, bis 2020 die Energieeffizienz um 20% zu steigern, wurde bereits erreicht. In den nächsten 5 Jahren sollen außerdem CO2-Emissionen um 25% und die Abfallmenge um 20% gesenkt werden. In den Unterstützungsfunktionen wurde der Energieverbrauch um fast 34% reduziert, u.a. durch effizientere Heiztechnik und modernisierte Beleuchtung. Für die Mitarbeiter liegt ein Schwerpunkt auf Weiterbildung und Gesundheit. Arbeitsunfälle sind um 30% reduziert worden. Vaillant motiviert die Mitarbeiter zu eigenen Nachhaltigkeitsprojekten, die mit den „S.E.E.D.S. Awards“ prämiert werden, und erfragt über den Employee Engagement Index Feedback seiner Mitarbeiter. Im Einkauf ist Nachhaltigkeit Verpflichtung und Auswahlkriterium für Lieferanten auf Basis des UN Global Compacts. 29 Lieferantenaudits wurden 2014 ohne Beanstandungen durchgeführt.

Vaillant bietet Schlüsseltechnologien für die Energiewende und nutzt erneuerbare Energien sowie die Digitalisierung, um effiziente Heiz- und Klimatechnik für das dekarbonisierte Zeitalter zu schaffen. Seiner ökologisch-sozialen Verantwortung in der Wertschöpfung kommt Vaillant dabei in vorbildlicher Weise nach. Die Jury würdigt die konsequente Umsetzung der vorbildlichen Nachhaltigkeitsstrategie mit der Wahl zu „Deutschlands nachhaltigstem Großunternehmen“.

Video ansehen
Zum Download​​​​​​​

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.