Demeter e.V.

Demeter e.V.

Top 3 „Deutschlands nachhaltigste Marken 2018"

Als ältester Bioverband in Deutschland bildet Nachhaltigkeit seit 1924 das Fundament des Demeter e.V. Alle an der Wertschöpfungskette der Produkte beteiligten Unternehmen sind nach Demeter-Richtlinien zertifiziert, sodass alle Vorgaben und Standards strikt eingehalten werden und zusätzlich ebenfalls ideelle Werte, u.a. Respekt vor der Natur, Qualitätsanspruch und Verantwortung gegenüber Partnern, von allen Mitgliedern geteilt werden.

Demeter steht für die biodynamische Wirtschaftsweise, die als nachhaltigste Form der Landwirtschaft gilt, und verankert zwei wichtige Aspekte von Nachhaltigkeit in seiner Vision: die nachhaltige Weiterentwicklung der Erde für Mensch und Natur und der Aufbau nachhaltiger Wertschöpfungsketten. Auch aus Sicht der Verbraucher werden wichtige nachhaltige Bedürfnisse verfolgt, zu denen das Bedürfnis nach gesunden, reinen Lebens-
mitteln, der Wunsch nach einem nachhaltigen Umgang mit der Umwelt und das Bedürfnis nach der nachhaltigen Weiterent-
wicklung gehören. Das Verfolgen der Nachhaltigkeitsaspekte über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zeigt sich auch in regelmäßig durchgeführten unabhängigen Kontrollen und insbesondere darin, dass Demeter als erster Bioverband nicht nur die Beteiligten der Produktion, sondern seit diesem Jahr ebenfalls den Handel nach festgelegten qualitativen Kriterien zertifiziert. Somit stärkt Demeter den bio- und Demeter-orientierten Handel. In der internen Kommunikation liegt der Fokus auf der nachhaltigen Vision. Neben einem fünftägigen Einführungskurs auf einem Demeter-Hof für jeden neuen

 

Mitarbeiter bietet das Unternehmen regelmäßige Teamevents für das bestehende Personal an. Dazu zählen u.a. Kochaktionen mit nachhaltigen Lebensmitteln und Besuche auf Biohöfen.

Als eigenständiges Siegel auf den Produktverpackungen der Mitglieder ist die nachhaltige Kommunikation automatisch auch extern deutlich sichtbar. Das Thema Nachhaltigkeit macht insgesamt etwa 75% der gesamten externen Kommunikation von Demeter aus. Mit einer Marken-bekanntheit von 96% in der Zielgruppe kann Demeter den eigenen Erfolg untermauern und zählt selbst über die Zielgruppe hinaus zu den 50 beliebtesten Marken in Deutschland (Forsa Studie). Auch im Absatz kann Demeter im Vergleich zum Vorjahr weiter wachsen und den Erfolg ausbauen. Der Methodikpartner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises facit research ermittelte in der diesjährigen Auswertung des Sustainability Image Score (Index zur Beurteilung von Nachhaltigkeit aus Kundensicht) für Demeter einen SIS-Gesamtindex von 75,8% womit Demeter den 4. Platz belegt (Vergleichswert: Sieger der allg. SIS-Studie 2017: 79,4%). Beim ökologischen Image konnte Demeter im Vergleich zu den Mitbewerbern jedoch den höchsten Wert erzielen.

Das Demeter Siegel gilt buchstäblich als DAS Biosiegel. Die Jury würdigt besonders die Bekanntheit, die starke Markenwirkung und -führung sowie die konsequente Umsetzung der Corporate Design Richtlinien bei allen Mitgliedern. Sie hat die Marke Demeter unter die Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“ gewählt.

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Deutschlands nachhaltigste Forschungsprojekte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis Forschung, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auslobt, würdigt herausragende nachhaltigkeitsbezogene Forschungsleistungen. Wissenschaftler aller Disziplinen können sich um den Preis bewerben.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.

Um unsere Webseite für Sie fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.