WERKHAUS Design + Produktion GmbH

WERKHAUS Design + Produktion GmbH

Top 3 „Deutschlands nachhaltigste Marken 2018"

Nachhaltigkeit war bereits vor 25 Jahren die Gründungsvision des Familienunternehmens WERKHAUS, die bis heute ausnahmslos verfolgt wird. Mit ausgeprägtem sozialen und ökologischen Bewusstsein wurde das WERKHAUS-Stecksystem entwickelt, dessen Produktportfolio von funktionalen Bürosystemen, Wohnaccessoires, Geschenkartikeln mittlerweile bis hin zu Möbeln für drinnen und draußen reicht. Aktuell sind 179 Mitarbeiter bei WERKHAUS beschäftigt.

Als Kern der Marke ist nachhaltiges Wirtschaften fest in der Unternehmensphilosophie verankert. Das Stecksystem wurde als Alternative zu Plastik und Pappe entwickelt und berücksichtigt mit der bewussten und vollständigen Produktion in Deutschland und dem Grundsatz, dass Produkteinführungen nur stattfinden, wenn eine nachhaltige Produktion realisiert werden kann, stark die Werte von ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit. Auf dieser Basis entwickelt WERKHAUS stetig neue Produktlinien und erweitert sein Portfolio in die verschiedensten Bereiche. Neben den klassischen Bürosystemen und Wohnaccessoires bietet WERKHAUS mit destinature nun auch Möbel für drinnen und draußen für einen noch größeren Bezug zur Natur.

Die interne Kommunikation ist stark von der Geschäftsleitung geprägt, die als Vorbild für das Leben von nachhaltigen Werten dient. Ebenso werden diese Werte durch die Nachhaltigkeits-
beauftragte intern verbreitet und durch Symbole wie eine Bio-Mitarbeiterkantine und Mitarbeiter-E-Bikes unterstrichen. Nachhaltigkeit stellt ebenso in der externen Kommunikation das

 

zentrale Thema dar, sodass die gelebten nachhaltigen Werte von WERKHAUS äußerst transparent kommuniziert werden. Allein die Produkte spiegeln diese Werte wider und mit der stetigen Entwicklung zu einer B2C-Marke wird WERKHAUS in den Geschäften verstärkt für Konsumenten erlebbar.

Durch die bisherige Nischenposition der Marke im B2B-Bereich der Displaysonderanfertigungen und Händlerkunden ist die Markenbekanntheit beim Endkonsumenten noch relativ gering. Durch die breitere Aufstellung im B2C-Geschäft mittels eigener Läden seit 2009, eines Webshops und der neuen Produktlinie destinature kann WERKHAUS aber seine Markenbekanntheit und seine Umsätze im Standardproduktbereich steigern.

Der Methodikpartner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises facit research ermittelte in der diesjährigen Auswertung des Sustainability Image Score (Index zur Beurteilung von Nachhaltigkeit aus Kundensicht) für WERKHAUS einen SIS-Gesamtindex von 73,3% (Vergleichswert: Sieger der allg. SIS-Studie 2017: 79,4%).

Die Jury würdigt besonders die stetige Weiterentwicklung des Produktportfolios in neuen Bereichen ebenso wie das mittlerweile 25-jährige Bestehen des Nachhaltigkeitspioniers und den Ausbau zu einer Consumer Marke, die durch die Kommunikation und die eigenen Geschäfte für die Konsumenten erlebbar gemacht wird. Sie hat die Marke WERKHAUS unter die Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“ gewählt.

Zum Download

Gut zu wissen

Neuigkeiten und Informatives rund um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Deutschlands nachhaltigste Produkte

Hersteller von Food- und Non-Food-Produkten können sich um den Preis „Deutschlands nachhaltigste Produkte (REWE Group-Verbrauchervoting)“ bewerben. In die Bewertung fließen verschiedenste Aspekte der Herstellung ein, wie Materialien, Energieeffizienz und Verpackung.

Sonderpreis „Ressourceneffizienz"

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, der in Kooperation mit dem Institut Bauen und Umwelt e.V. und der Unternehmensgruppe fischer vergeben wird, würdigt vorbildliches unternehmerisches Engagement beim Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement.

Next Economy Award

Der Next Economy Award (NEA) ist die nationale Spitzenauszeichnung für Startups, die auf Nachhaltigkeit setzen. Er steht jungen Unternehmen offen, die mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit geben.