Transformation schneller umsetzen

Internationaler
Deutscher
Nachhaltig­keitspreis.

Unternehmenskooperationen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen und Verantwortung an ihren Lieferketten übernehmen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030.

Jetzt bewerben.

Füllen Sie hier den Online-Fragebogen aus.

Unternehmen für die Agenda 2030.

Gesucht: Unternehmenspartnerschaften auf Augenhöhe.

Zusammen mit Ko-Initiator Wilo werden in Deutschland ansässige Unternehmen/Institutionen ausgezeichnet, die zusammen mit einem Partnerunternehmen aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland durch Umwelt- und Effizienztechnologien zur Umsetzung der Agenda 2030 beitragen. Ziel des Preises ist es, Beispiele für besonders erfolgreiche Partnerschaften mit Vorbildcharakter

zu identifi­zieren, die einen Beitrag zur erforderlichen Transformation zu nachhaltigerem Leben und Wirtschaften leisten. Diese Partnerschaften sollen gewürdigt, in den Fokus einer breiteren Öffentlichkeit gesetzt und als Good Practices anderen Unternehmen in Deutschland und weltweit vorgestellt werden.

Gesucht

Partnerschaften zwischen in Deutschland und im Globalen Süden ansässigen Unternehmen / Institutionen

Wettbewerb

Vom 29.4 bis 12.7.2024: Bearbeitung eines Online-Fragebogens über die Website des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

Gebühr

Für die Teilnahme am Wettbewerb wird keine Gebühr erhoben.

Preisverleihung

Prominente Laudator:innen verkünden die Sieger beim 17. DNP am 29. November 2024.

Die Schritte zum Preis.

Unternehmen in Deutschland und im Globalen Süden bewerben sich als Tandem.

Anhand eines Onlinefragebogens können sich in Deutschland ansässige Unternehmen/Insitutionen bewerben, die sich zusammen mit einem Partnerunternehmen aus dem Globalen Süden bei der Umsetzung der Agenda 2030 engagieren und zur Sensibilisierung von Verbraucher:innen bzw. Geschäftspartner:innen für das Thema beitragen. Der Begriff der Partnerschaft wird weit gefasst und beinhaltet jede Art von zumindest mittelfristig angelegter Zusammenarbeit auf Augen­höhe, deren Mehrwert für die Partner auf Austausch und Gegenseitigkeit beruht.

Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass die Partnerschaft aktuell läuft und der Partner im Globalen Süden der Teilnahme zustimmt. Die Bewerbungen werden unter anderem von Expert:innen des German Institute of Development and Sustainability (IDOS) und der internationalen Unternehmensberatung Kearney ausgewertet. Die Jury entscheidet über die Sieger, die im Rahmen der 17. Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises am 29. November 2024 in Düsseldorf bekannt gegeben werden.

Das war die Jury 2023.

Eine unabhängige Jury hat über die Finalisten und Sieger auf Basis der Juryunterlagen, persönlicher Expertise der Jurymitglieder, sowie von Erkenntnissen der durch sie repräsentierten Stakeholdergruppen entschieden. Dies waren die Juror:innen 2023:

Dr. Günther Bachmann

Leiter der Jury, früherer Generalsekretär des Rats für Nachhaltige Entwicklung

Prof. Dr. Julia Hartmann

Professorin für Management und Nachhaltigkeit an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Dr. Axel Berger

Deputy Director, IDOS

Nanda Bergstein

Chief Sustainability Officer, camm solutions

Dr. Peter Jahns

Geschäftsleitung, Effizienz- Agentur NRW

Ricarda-Marie Pomper

Head of Corporate Social Responsibility, Wilo

Vier gute Gründe mitzumachen.

Vorbildfunktion

Die Finalisten und Sieger fördern mit ihrem guten Beispiel die Entwicklungszusammen- arbeit zur Umsetzung der Agenda 2030.

Netzwerk

Die Sieger sind Bühnenakteure der Preisverleihung, die jährlich in Düsseldorf stattfindet.

Kommunikation

Die Finalisten und Sieger haben die Möglichkeit, das Siegel des DNP zu lizensieren, um ihren Erfolg zu kommunizieren. 

Preis

Die Sieger werden bei der Verleihung des 17. DNP am 29. November 2024 in Düsseldorf bekannt gegeben.

FAQs

Die häufigsten Fragen zum Wettbewerb.

Großer Auftritt für die Besten.

Die erfolgreichen Konzepte der Transformation verdienen gerade jetzt Aufmerksamkeit, den Finalisten gebührt Wertschätzung. Die Sieger erhalten ihre Auszeichnungen vor Gästen aus Unternehmen, Kommunen, Politik, Forschung und Zivilgesellschaft. Es ist ihr Abend im Zeichen des Respekts für die unterschiedlichen Wege zum selben Ziel.

Alle bisherigen Preisträger.

Im siebten Jahr belohnt und motiviert der Erfolg beim DNP die teilnehmenden Unternehmen in Deutschland und im Globalen Süden. Nominierung, Finalteilnahme und Auszeichnung treiben die Unternehmen voran. Die erfolgreichen Teilnehmenden profitieren durch die Berichterstattung der Stiftung DNP und die Resonanz in den Medien.