Zu den Wettbewerben für Unternehmen und Kommunen.

Zwischen dem 1.4. und dem 6.6.2014 können sich Unternehmen, Städte und Gemeinden um Deutschlands Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit bewerben. Außerdem werden die nachhaltigsten Gebäude gesucht. Lesen Sie vorab die Online-Fragebögen.

ZUM WETTBEWERB

Auch 2014: Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung vergibt auch in diesem Jahr im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises eine Auszeichnung für Forscher, die mit ihren Projekten den Wandel hin zu einer „Green Economy“ unterstützen.

ZUM FORSCHUNGSPREIS

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag am 28.11.2014 in Düsseldorf.

Herausforderungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Kommunen stehen im Mittelpunkt des Kongresses. Zu Gast ist u. a. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks. Am Abend findet in festlichem Rahmen die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises statt. Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Karten.

ZUM KONGRESS

ueber_dnp_hell_homepage_315x315px

Das ist der Deutsche Nachhaltigkeitspreis.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung.

Der Preis wird seit 2008 jährlich vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Die Prämierung vorbildlicher Akteure und Projekte will den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen. Sie zeigt, wie „Sustainability made in Germany“ erfolgreich den Herausforderungen der Nachhaltigkeit begegnen und gleichzeitig Wettbewerbschancen eröffnen kann.

Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen können sich zwischen April und Juni 2014 am Wettbewerb um den Preis beteiligen. Die Auszeichnung wird am 28. November 2014 im Rahmen des 7. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen.

Ein Sonderpreis für Ressourceneffizienz.

Der Sonderpreis „Ressourceneffizienz”, in Zusammenarbeit mit Steinbeis Papier, würdigt vorbildliches Engagement in der Kreislaufwirtschaft, bei Recycling, Rohstoff- und Ressourcenmanagement. Alle Teilnehmer des Unternehmenswettbewerbs haben die Möglichkeit, sich für den Preis zu qualifizieren.

Zum Sonderpreis

Unabhängig, neutral und transparent.

Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. richtet den Wettbewerb, den Kongress und die Preisverleihung als unabhängiges Multistakeholder-Projekt aus, das frei ist von Partikularinteressen aus Politik, Wirtschaft oder Zivilgesellschaft. Diese Unabhängigkeit wird auch durch die Finanzierungsstruktur gewährleistet.

ÜBER PARTNER UND FÖRDERER

Deutschlands „grünster Preis“, nachhaltig in allen Facetten.

Die Arbeit des Organisationsbüros sowie Kongress und Preisverleihung werden konsequent an Grundsätzen nachhaltiger Veranstaltungsproduktion ausgerichtet. Das Gesamtprojekt ist klimaneutral.

ZUM „GREEN EVENT“

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis bietet wegweisenden Ideen und beispielhaften Initiativen eine große Bühne und macht dadurch deutlich:
Der Einsatz für Nachhaltigkeit macht sich bezahlt.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Schirmherrin des Deutschen Nachhaltigkeitstages 2009 und 2011

Pressestimmen

pressestimmen_homepage_985x100px
Mehr erfahren