Wir gratulieren den Siegern des CRS-Preises.

Drei der vier Preisträger des CSR-Preises des BMAS waren in den vergangenen Jahren bereits Sieger oder Nominierte des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Otto und Speick sind Preisträger der Jahre 2011 und 2013; Lebensbaum Ulrich Walter ist in diesem Jahr nominiert. Von uns: Herzlichen Glückwunsch!

Zur Seite des Preises

Das Onlineformular zur Anmeldung ist freigeschaltet.

Ab sofort können Sie sich über unser Online-Kartenformular für den 7. Deutschen Nachhaltigkeitstag anmelden und Karten für den führenden Kongress zu Themen nachhaltiger Entwicklung bestellen. Treffen Sie die wichtigsten Nachhaltigkeitsexperten des Landes am 27. und 28. November im MARITIM Hotel in Düsseldorf.

ZUM ANMELDEFORMULAR

Nina Ruge moderiert Forum auf dem diesjährigen Kongress.

TV-Moderatorin Nina Ruge moderiert im Rahmen des diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitstages das Diskussionsforum „Leadership in ...

Zum Newsroom

ueber_dnp_hell_homepage_315x315px

Das ist der Deutsche Nachhaltigkeitspreis.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung.

Der Preis wird seit 2008 jährlich vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Die Prämierung vorbildlicher Akteure und Projekte will den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen. Sie zeigt, wie „Sustainability made in Germany“ erfolgreich den Herausforderungen der Nachhaltigkeit begegnen und gleichzeitig Wettbewerbschancen eröffnen kann.

Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen konnten sich zwischen April und Juni 2014 am Wettbewerb um den Preis beteiligen. Die Auszeichnung wird am 28. November 2014 im Rahmen des 7. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen.

Die Preisverleihung: Leidenschaft für eine große Idee.

Die Preisverleihung hat sich zu einem unverwechselbaren Veranstaltungsformat entwickelt. Sie setzt auf die richtige Balance aus Inhalt und Unterhaltung, um die Nachhaltigkeitsleistungen einem möglichst großen Publikum nahezubringen. Ehrengäste sind Persönlichkeiten aus verschiedenen Feldern, die als Multiplikatoren fungieren.

ZUR PREISVERLEIHUNG

DBZ ist Partner des Sonderpreises „Nachhaltiges Bauen“.

Burkhard Fröhlich, Chefredakteur: „Nachhaltiges Bauen, Architektur und Baukultur sind kein Gegensatz, im Gegenteil. Denn erst die Ansprüche an Architektur, an Ökologie, an Ökonomie und Nutzerkomfort, an funktionale Aspekte, Technik und Prozesse ergeben im Zusammenspiel aller Beteiligten das, was wir unter „Nachhaltigem Bauen“ verstehen.“

ZUR BAUZEITSCHRIFT

Deutscher Nachhaltigkeitstag am 27. und 28. November 2014.

Herausforderungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Kommunen stehen im Mittelpunkt des Kongresses: Schritthalten im Rennen zur Green Economy, Führung zur Nachhaltigkeit unter Beweis stellen, Ressourcen und Energien effizient nutzen u.v.m. Den Auftakt bildet das Thema Nachhaltigkeit im Sport.

ZUM KONGRESS

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis bietet wegweisenden Ideen und beispielhaften Initiativen eine große Bühne und macht dadurch deutlich: Der Einsatz für Nachhaltigkeit macht sich bezahlt.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Schirmherrin des Deutschen Nachhaltigkeitstages 2009 und 2011

Pressestimmen

pressestimmen_homepage_985x100px
Mehr erfahren