Jetzt die aktuellen Impressionen zum Download.

1.200 geladene Gäste gingen im MARITIM Hotel Düsseldorf über den roten Teppich der Zukunft: Akteure der Green Economy und Prominente aus Politik, Forschung und Medien. Kanzleramtsminister Peter Altmaier überreichte die Städtepreise, Laudatoren der Ehrenpreise waren Henning Mankell, Joseph Fiennes und Hannelore Elsner sowie Moderatorin Mirjam Weichselbraun. Musikalische Höhepunkte des festlichen Abends waren die Auftritte von Andreas Bourani, José Feliciano und Nelly Furtado.

Zum Bildmaterial

Deutschlands Spitzenreiter der Nachhaltigkeit geehrt.

Die Sieger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2014 stehen fest. Miele, Rauch Möbelwerke und Pflanzenschutzmittelhersteller W. Neudorff sind als „Deutschlands nachhaltigste Unternehmen 2014“ ausgezeichnet worden. Bei den Städten setzten sich Dortmund, Ludwigsburg und Furth (Bayern) durch. Durch den Abend des 7. Deutschen Nachhaltigkeitspreises führte der Initiator des Preises Stefan Schulze-Hausmann.

ZU DEN SIEGERN

ISS-Astronaut Alexander Gerst eröffnet Preisverleihung.

Wenige Tage nach seiner Rückkehr von der Europäischen Raumstation ISS eröffnet Wissenschaftsastronaut Alexander Gerst die Verleihung ...

Zum Newsroom

ueber_dnp_hell_homepage_315x315px

Das ist der Deutsche Nachhaltigkeitspreis.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung.

Der Preis wird seit 2008 jährlich vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Die Prämierung vorbildlicher Akteure und Projekte will den Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen. Sie zeigt, wie „Sustainability made in Germany“ erfolgreich den Herausforderungen der Nachhaltigkeit begegnen und gleichzeitig Wettbewerbschancen eröffnen kann.

Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen konnten sich zwischen April und Juni 2014 am Wettbewerb um den Preis beteiligen. Die Auszeichnung wird am 28. November 2014 im Rahmen des 7. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen.

„nano“ (ZDF/3sat) präsentiert die nominierten Projekte.

In der ersten Novemberwoche hat unser Partner ZDF/3sat im Wissenschaftsmagazin „nano“ die Nominierten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Forschung vorgestellt. Der Sieger wurde erstmals über ein Public-Voting ermittelt. Die Abstimmung lief bis zum 20.11.2014. Im Rahmen der Preisverleihung am 28.11.2014 wird der Gewinner bekanntgegeben.

ZU DEN „nano“-FILMEN

4. KiKA Kinder-Nachhaltigkeitstag für mehr nachhaltige Kleidung.

30 „Zukunftsmacher“ im Alter von 10 bis 15 Jahren entwickelten in diesem Jahr zusammen mit Andreas Bourani als Pate konkrete Ideen für mehr Nachhaltigkeit beim Thema „Kleidung“ und übergaben ihre Forderungen an Staatssekretär Fuchtel und den Vertreter des Gesamtverbands textil + mode.

Zum Kinder-Nachhaltigkeitstag

Nachhaltigkeits-Beilage in der WELT.

„DIE WELT“ veröffentlicht pünktlich zur Verleihung des 7. Deutschen Nachhaltigkeitspreises am 28.11.2014 eine redaktionelle Sonderbeilage, die auch in der WELT kompakt erscheint. Sie stellt die Nominierten des diesjährigen Wettbewerbs vor, spricht mit ausgewählten Persönlichkeiten der Green Economy und beleuchtet die verschiedenen Themenfelder der fünf Wettbewerbe.

ZUR WELT

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis bietet wegweisenden Ideen und beispielhaften Initiativen eine große Bühne und macht dadurch deutlich: Der Einsatz für Nachhaltigkeit macht sich bezahlt.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Schirmherrin des Deutschen Nachhaltigkeitstages 2009 und 2011

Pressestimmen

pressestimmen_homepage_985x100px
Mehr erfahren