Donnerstag, 23. November 2023, 19:00 Uhr

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unternehmen

An diesem Abend drehte sich im MARITIM Hotel Düsseldorf alles um die Sieger des Wettbewerbs und die Vorreiter der Transformation.

„Das große Bild.“

Am Donnerstagabend drehte sich im MARITIM Hotel Düsseldorf alles um das „große Bild“ der Transformation in Deutschland. Bei der 16. Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Unternehmen kamen 1.200 CEOs und Nachhaltigkeitsverantwortliche der Sieger- und Finalistenunternehmen, Vertreter:innen der Jurys und Gäste aus allen relevanten Sektoren zusammen, um die Vorreiter zu würdigen.

Nacht der Sieger: Der Blaue Teppich. 

Auch in diesem Jahr hat der Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, Stefan Schulze-Hausmann, die Gäste der abendlichen Preisverleihung am Blauen Teppich empfangen. Neben den prominenten Gästen galt auch den CEOs der 100 Sieger des Unternehmenspreises die Aufmerksamkeit der rund 130 anwesenden Journalist:innen.  

Ehrenpreise fürpersönliches Engagement.

Im Rahmen der Preisverleihung des DNP Unternehmen erhielten CNN Anchor Christiane Amanpour für ihren engagierten Journalismus, der irische Sänger Ronan Keating, der sich mit seiner Stiftung für Krebsvorsorge einsetzt, und Grammy-Preisträgerin Macy Gray für ihren Einsatz für Opfer von Gewalt Ehrenpreise. Prof. Dr. Klaus Töpfer erhielt eine besondere Auszeichnung für sein Lebenswerk, eine goldene Version der DNP-Preiskugel.

Umjubelte Konzerte.

Jedes Jahr performen beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis Weltstars der Musik, die mit ihren Möglichkeiten für positive Veränderungen kämpfen und dem Abend Strahlkraft geben - weit über die Nachhaltigkeitsszene hinaus. Bei der Preisverleihung am 23. November traten R&B-Legende Macy Gray, Popstar Zoe Wees und Andrew Roachford (Mike and the Mechanics) live auf.

Die Moderator:innen des Abends.

Es moderierten u.a. DNP-Initiator Stefan Schulze-Hausmann, Dennis Wilms (SWR), Jeannine Michaelsen (Pro7), Dr. Florence Randrianarisoa („Dr. Flojo“, ZDF).

 

Nachhaltiges Dinner.

Nelson Müller, der Sternekoch hat bei den Verleihungen des 16. Deutschen Nachhaltigkeitspreises die rund 1.000 Gäste an beiden Abenden mit erstklassigen, vegetarischen Menüs verwöhnt.